15.01.2016 - 02:00 Uhr
FloßOberpfalz

Jugendfeuerwehr engagiert Jugendfeuerwehr allzeit bereit

Ob bei Übungen, Fußballturnieren oder in der Öffentlichkeitsarbeit - die Jugendfeuerwehr Floß ist stets zur Stelle. Auch über die Truppenstärke muss sich Kommandant Felix Müller keinen Kopf machen.

Die Jugendleiter Florian und Felix Witzl (von rechts) haben die Zügel fest in der Hand. Die Kommandanten Felix Müller und Harald Träger (von links) gratulierten den neuen Jugendsprechern und Kassenprüfern. Bild: le
von Fred LehnerProfil

Mit den 16 Feuerwehranwärtern, darunter auch ein Mädchen, hat die Flosser Feuerwehr keine Nachwuchssorgen. "Was die Jugendgruppe der Wehr im vergangenen Jahr auf die Beine gestellt hat, kann sich sehen lassen", lobte der Kommandant die jungen Mitglieder.

Davon könne sich so mancher Verein eine Scheibe abschneiden. Unter Leitung der beiden Jugendwarte Florian und Felix Witzl sind die Jugendlichen in besten Händen. Sie übernahmen auch die notwendige Neuwahl der Jugendsprecher.

Dabei hat Julian Kreiner als frischgebackener Jugendsprecher das Vertrauen seiner Kameraden erfahren, ebenso sein Stellvertreter Felix Müller. Lukas Kreiner und Sebastian Lindner sind Kassenprüfer.

Das vergangene Jahr rief der Jugendleiter noch einmal in Erinnerung. Der jährliche Einsatz bei der "Rama-dama"-Aktion des Oberpfälzer Waldvereins und die Teilnahme an Fußballturnieren gehören zum festen Jahresprogramm. Auch das Engagement und die Teilnahme bei den Lehrgängen und Übungen sind darin fest verankert. Gerade das zeichne die Feuerwehrjugend aus. Dass für die Feuerwehranwärter immer wieder etwas geboten wird, dafür sorgt auch der ehemalige Kommandant Hubert Witzl als Ausbilder.

Die Flosser Jugendgruppe zeigte Interesse und Bereitschaft, 2016 am Zeltlager der Kreisjugendfeuerwehr teilzunehmen. Lobende Worte über das Interesse der Jugendlichen an der Öffentlichkeitsarbeit und Mitverantwortung gab es auch von Vorsitzendem Andreas Hubert.

"Der Nachwuchs gewährt, dass es um den Dienst am Nächsten in unserer Gemeinde nicht schlecht bestellt ist", freute sich der Vorsitzende.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp