24.04.2018 - 16:44 Uhr
FlossOberpfalz

Interview mit dem Kabarettisten und Musiker Nepo Fitz: Kabarett für brünftige Menschen

Nepo Fitz, Sohn der Kabarettistin Lisa Fitz, ist bekannt für seine explosive Bühnenpräsenz und seine abwechslungsreichen Programme, die aus Kabarett, Comedy und Musik bestehen. Passend zum Frühling präsentiert er sein Programm "Brunftzeit".

Nepo Fitz ist ein Multitalent der in seinen Programmen Musik, Kabarett und Comedy zu einer spritzigen Mischung vereint. Bild: Prem
von Hans PremProfil

Kaum betritt Fitz die Bühne, schon steht er unter Strom! So energetisch aufgeladen, vielseitig, begabt, hart arbeitend und urkomisch präsentiert sich selten wer auf der Kleinkunstbühne. Am Samstag, 28. April (20 Uhr), präsentiert er sein Programm "Brunftzeit" im Theaterstodl des Gasthauses Plödt in Diepoltsreuth (bei Floß, Kreis Neustadt/WN. Im Interview mit der Kulturredaktion gewährte er auch Einblicke in seine private Seite.

Herr Fitz, Ihre Programme leben von ihrer enormen Bühnenpräsenz. Auf der Bühne vereinen Sie Kabarett, Musik und manchmal auch Tanz zu einer explosiven Mischung. Was ist für Sie in ihren Programmen entscheidend?

Nepo Fitz: Ich tanze, echt? Das wusste ich ja gar nicht.Ich komme zu meinen eigenen Shows, um selbst ein Spektakel zu erleben. Ich habe tausend Prozent Energie. Liebe Diepoldsreuther, are you ready to let the Sau out? Seid Ihr brünftig?

Sie gelten auf der Bühne als bajuwarische Naturgewalt. Wie viel steckt dabei vom Menschen Nepo Fitz in dem Bühnenkünstler?

Das klingt ja, als ob ich Hulk wäre! Gut, ein Journalist hat mich tatsächlich mal bezeichnet als "Mischung aus Godzilla und Rumpelstilzchen". Wieviel Nepo Fitz ich live sein werde, kann ich noch nicht absehen, denn ich bin auf der Bühne komplett in Ekstase und kann mich hinterher in der Regel nur bruchstückhaft an den Abend erinnern. Ich nehme zwar keine Drogen, aber ich habe durch meine Künstlerfamilie einen gewissen Grundpegel im Blut.

2008 haben Sie das Passauer Scharfrichterbeil und 2010 den Swiss-Comedy-Award verliehen bekommen. Spornen solche Auszeichnungen an und was bedeuten sie Ihnen?

Preise sind eine Ehre und großartige Türöffner. Der Ansporn kommt von innen, von den Menschen, die mir am nächsten und liebsten sind - oder aber auch von solchen, die mir es wert genug erscheinen, begeistert von mir gehasst zu werden (liebevoll gemeint).

Als Spross der bekannten Künstlerdynastie der Fitz und speziell als Sohn von Kabarettlegende Lisa Fitz, hat man es da leichter oder schwerer in der Branche ?

Besser als mit meinen Eltern Ali und Lisa und meinen wunderbaren Großeltern, Tanten, Onkeln und Freunden hätte ich es in diesem Leben nicht treffen können. Mein Grundsatz fürs Business: Es gibt drei goldene Regeln, um in dieser Branche erfolgreich zu sein. Leider ist mir keine davon bekannt.

Als "Platzhirsch der Bühnenunterhaltung" servieren Sie dem Publikum im Diepoltsreuther Theaterstodl mit ihrem Programm "Brunftzeit" eine musikalische Kabarett-Show für brünftige Menschen jeden Alters. Warum gerade dieses Programm und auf was darf man sich darunter vorstellen?

Warum? Na weil Frühling ist - Brunftzeit. Man darf sich gern alles darunter vorstellen. Nur soviel sei verraten: Ich komme nicht mit Gogo-Tänzerinnen und auch nicht nackt. Aber mit einer unsichtbaren Sau, die wir gemeinsam rauslassen werden. Ich freu mich sakrisch auf Euch!

___

Karten für die Vorstellung am Samstag, 28. April (20 Uhr), können im Gasthaus Plödt, Telefon 09602/8629, bestellt und reserviert werden.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.