Erich und Sophie Stich feiern "Diamantene"
60 Jahre ein Paar

Lokales
Floß
29.08.2014
1
0

1954 holte die deutsche Elf nicht nur zum ersten Mal den Weltmeistertitel. In diesem Jahr war auch die Zahl der Trauungen in Floß rekordverdächtig. Am 17. August heirateten Erich und Sophie Stich, geborene Lebegern. 60 Jahre später ist Deutschland wieder Weltmeister, und das Jubelpaar feiert Diamanthochzeit.

Sowohl Erich als auch Sophie wurden im Ortsteil Hardt-Eigenheim, jetzt Hardtheim, geboren. 1956 errichtete der Steinmetz auch dort ein Eigenheim. "Die Hochzeitsbilder wurden noch auf der Wiese gefertigt, wo jetzt das Haus Hardtheim 29 steht", erzählte das Jubelpaar Pfarrer Norbert Große und Bürgermeister Günter Stich, die zum Jubiläum gratulierten.

1980 errichtete Stich zusätzlich eine Steinmetzhalle. "Brunnen, Brückenfiguren und viele Granitspezialarbeiten wurden dort seither gefertigt für Auftraggeber in ganz Deutschland.

Tochter Rosita und Schwiegersohn Franz Schmidt führen den Steinmetzbetrieb auch mit den Grabsteinarbeiten seit Mitte der 90er Jahre fort.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.