Faustballer feiern zum 50-Jährigen ein großes Fest
Blaue Flecken zur Erinnerung

Lokales
Floß
04.05.2013
0
0
(ggü) Dass Sportler feiern und tolle Wettkämpfe bestreiten können, zeigte sich beim 50-jährigen Jubiläum der Faustballabteilung des TV Floß. Auf dem Sportgelände ging es hoch her beim Treffen ehemaliger und aktiver Spieler, beim lebhaften Austausch von Erinnerungen an spannende Faustballturniere und beim sportlichen Miteinander von Jung und Alt.

Spannende Wettkämpfe

Etliche ehemalige Sportler hatten schon lange keinen Faustball mehr in der Hand. Geschont haben sie sich dennoch nicht. Blaue Flecke an den Unterarmen zeugten von ihrem engagierten Einsatz bei den Jubiläumswettkämpfen.

Am Samstag traten acht regionale Mannschaften zum Mixed-Turnier an. Gesiegt hat das Team aus Mantel-Weiherhammer. Erfolgreich schlugen sich auch die Flosser. Sie belegten die Plätze zwei bis vier. Am Abend, bei der Party auf der Terrasse des TV-Heims, trug DJ Monika Frischholz zur ausgelassenen Stimmung bei. Auch die Spieler der ehemaligen Bundesligamannschaft, Robert Stahl, Anton Eismann, Josef Blödt, Harald Schaller, Stefan Wagner, Lothar Welzl und Dieter Voit, feierten kräftig mit.
Am Sonntag zapfte Bürgermeister Günter Stich den ersten Zoigl für die Frühschoppen-Gäste und Zuschauer, bevor der Vorsitzende des TV, Hans Eismann, das Herrenturnier startete. Das Team des TSG Mantel-Weiherhammer strebte zwar den Doppelsieg an beiden Tagen an, musste sich am Sonntag aber der Mannschaft aus Ursensollen geschlagen geben.

Die ehemalige Flosser Bundesligamannschaft, im eigens für das Turnier angeschafften Trikot, behauptete sich im Mittelfeld und belegte Platz fünf. Überraschend gut schnitt TV Floß/Tennis ab. Sie erreichten den achten von zwölf Plätzen. "Es war so schön wie früher", kommentierte der ehemalige Bundesligaspieler Voit die Veranstaltung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.