02.09.2014 - 00:00 Uhr
FloßOberpfalz

Grüffelo-Suche der Marktbücherei führt in den Kreislehrgarten

Grüffelo-Suche der Marktbücherei führt in den Kreislehrgarten (mic) Die Suche nach dem Grüffelo, einem zotteligen Bilderbuch-Monster, begann vor dem Rathaus. Das Team der Marktbücherei nahm 30 Mädchen und Buben zum Ferienprogramm in Empfang. Wohin der Spaziergang führte , wussten die Kinder nicht. Auf dem Weg begegnete die Gruppe der zweiten Hauptperson des Bilderbuchs, der kleinen Maus. Gemeinsam mit dem Tierchen, dem Michaela Lowak ihre Stimme verlieh, ging es in den Kreislehrgarten. Die Maus traf zun
von Michaela Lowak Kontakt Profil

Die Suche nach dem Grüffelo, einem zotteligen Bilderbuch-Monster, begann vor dem Rathaus. Das Team der Marktbücherei nahm 30 Mädchen und Buben zum Ferienprogramm in Empfang. Wohin der Spaziergang führte , wussten die Kinder nicht. Auf dem Weg begegnete die Gruppe der zweiten Hauptperson des Bilderbuchs, der kleinen Maus. Gemeinsam mit dem Tierchen, dem Michaela Lowak ihre Stimme verlieh, ging es in den Kreislehrgarten. Die Maus traf zunächst den Fuchs (Lea Trottmann), die Eule (Kerstin Jakob) und dann die Schlange (Evi Trottmann), bevor plötzlich hinter einer Hecke das Grüffelo (Gisela Kreisel) auftauchte. Nach der Aufführung bastelten die Mädchen und Buben Masken und stärkten sich mit Grüffelo-Grütze, Fruchtspießen und Muffins. Die großen Plakate mit den Tierbildern werden die Verantwortlichen der Bücherei besonders in Ehren halten, denn sie sind die letzten Werke des vor zwei Wochen verstorbenen Hobbymalers Lothar Wirth. "Der Grüffelo bekommt eine Platz in der Bücherei", versprach Leiterin Gisela Kreisel. Bild: mic

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.