30.08.2014 - 00:00 Uhr
FloßOberpfalz

Hymne nistet sich in Gehörgang ein

von Redaktion OnetzProfil

(ise) "Atemlos" sind die Mitglieder des Burschenvereins. Seit Tagen hetzen sie durch den Alltag, um die Kirwa vorzubereiten. Atemlos werden auch die Gäste sein, wenn sie am Samstagabend mehrfach die Kirwahymne mitgegrölt haben. "Af nou Floß, es ist soweit, es ist wieder Kirwazeit. Af nou Floß, af a Mass, weil das Festl einfach passt", dichtete der Frontmann der "Dirschenreither Bejersingers", Hans-Jörg Schiffmann, auf Helene Fischers großen Hit.

Warum hat er ausgerechnet für die Flosser ein eigenes Lied aus dem Hut gezaubert? "Weil's a super Festl is, und weil ma mit den Burschen super orwen ka", antwortete Schiffmann wie aus der Pistole geschossen im schönsten "Stiftlanderisch". Rock und Pop im Dialekt gesungen ist das Markenzeichen seiner Truppe.

Wer sich auf den Auftritt im Festzelt einstimmen will, findet die Hymne unter "News" auf www.kirwa-floss.de. "Dei Festler san für ewig, 1000 Glücksgefühle, es ist an der Zeit bring mir a Bier. - Dei Festler san für ewig, irgendwie unsterblich, af geht's af die Tisch und singt's mit mir." Darum werden die "Bejersingers" nicht lange bitten müssen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.