Juniorkeglerin des 1. SKC bei den Weltmeisterschaften in Ungarn - Stahl neuer Vorsitzender
Kegler drücken Patricia die Daumen

Lokales
Floß
02.05.2013
3
0

Die Mitglieder des Sportkegelclubs 1977 sind stolz: In der 36-jährigen Vereinsgeschichte nimmt erstmals eines ihrer Nachwuchstalente an einer Weltmeisterschaft teil: Patricia Paukner kämpft ab 9. Mai in Ungarn um einen guten Platz.

Vorsitzender Hartmut Paukner, Vater der Juniorkeglerin, verkündete diese Nachricht in der Jahreshauptversammlung in der Keglerstube. jetzt drücken die Mitglieder der jungen Sportlerin die Daumen.

Von den 119 Mitgliedern sind 50 aktiv. Mit vier Herrenmannschaften, einer Damenmannschaft, einer gemischten Mannschaft, einer U 18 und einer U 14 könne sich der 1. SKC sehen lassen. Als "sehr gut" bezeichnete Paukner das Verhältnis zur Kegelabteilung des Sportvereins. Gemeinsam, mit finanzieller Unterstützung des Marktes, sei die Kegelstube renoviert und eine neue Außenbeleuchtung mit den Vereinswappen beider Kegelvereine angeschafft worden. Paukner - er stellte sich nicht mehr zur Wahl - dankte ausdrücklich für eine hervorragende Zusammenarbeit im Vorstand und Ausschuss. Und Ursula und Peter Girke seien als Wirte unschlagbar. Auch Frauensportwartin Petra Hacker wartete mit einem Rückblick auf das letzte Spieljahr auf. "Die erste Damenmannschaft wird wieder in der Bayernliga antreten. Gut schlug sich die gemischte Mannschaft in der Kreisklasse C 3."
Der Wunsch von Sportwart Andreas Stahl nach einer vierten Herrenmannschaft ging in Erfüllung. Bis ins Detail zählte er die Erfolge der Teams auf. "Das Wunder von Floß", so Stahl, "schaffte die dritte Herrenmannschaft durch den Sieg beim Kreisklassenpokal". Jugendwart Maximilian Hacker fördert die U-18- und U-14-Mannschaften. Zu den Teams zählt auch die erfolgreiche Patricia Paukner, die der Jugendsportwart als großes Aushängeschild für den Kegelsport in der Region bezeichnete.

Stellvertretend für Sandra Meier verlas Günther Freier den Kassenbericht. Der Verein investierte vor allem in die Bahnsanierung und schloss deshalb die Kasse mit einem Minus. Dennoch steht der 1. SKC wirtschaftlich auf stabilen Füßen, bescheinigte auch Revisor Dieter Pscheidt. Bei den Neuwahlen gab es eine Reihe von Änderungen: neuer Vorsitzendert Andreas Stahl, Stellvertreter Hartmut Paukner. Kassiererin Sandra Meier, Stellvertreter Christian Meidl. Schriftführer Alfons Stahl, Sportwart Thomas Hacker, Damensportwartin Birgit Reifenberger. I

Im Ausschuss sind Horst Striegl, Günter Freier, Alfred Volkmer, Manfred Nasser, Bernd Volkmer, Peter Girke und Robert Rosenkranz. Revisoren Dieter Pscheidt und Günther Freier.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.