12.04.2018 - 20:00 Uhr
FloßOberpfalz

Einige Anschaffungen stehen an Flosser Kegler wollen investieren

Der 1. SKC hat 2017 mit den Festivitäten zum 40-jährigen Bestehen ein Mammutprogramm gestemmt. Das machen gleich mehrere Redner in der Jahreshauptversammlung deutlich.

Vorsitzender Andreas Stahl (vorne, links) und Sportwart Robert Rosenkranz (vorne, rechts) freuen sich mit den Geehrten. Bild: le
von Fred LehnerProfil

Vorsitzender Andreas Stahl sprach von einem "turbulenten Jahr". Er erinnerte an die Vereinsfahrt als Abenteuerreise nach St. Moritz und an den Comer See. "Wir waren sportlich aktiv und erfolgreich ", unterstrich Stahl, der Tina Volkmer und Horst Dilling für ihre Erfolge lobte. Die Kegler machten ferner beim 1. Flosser Kirwa-Cup mit.

Horst Dilling hat eine moderne Homepage geschaffen. Angeschafft wurden aus Eigenmitteln acht neue Lochkugeln, nachdem der SV Floß nicht mitmachte. Damit hat sich der Verein selbst ein Jubiläumsgeschenk gemacht. Mit dabei waren die Flosser Kegler bei den Meisterschaften des SKV Weiden. Ob das weiter möglich sein wird, stellte der Vorsitzende allerdings infrage. Beim Pfingstschießen der Königlich privilegierten Schützengesellschaft 1834 waren Kegler mit dabei. Tradition hat die Winterwanderung. Eine tolle Veranstaltung war die Weihnachtsfeier mit den "Flosser Adlern".

Ähnlich umfassend war der Jahresbericht von Sportwart Robert Rosenkranz. Notgedrungen musste die erste Frauenmannschaft aus dem Spielbetrieb der Regionalliga Mittelfranken/Oberpfalz zurückgezogen werden. Teilnehmer an der Bezirksmeisterschaft waren im Einzel Bernd Volkmer und Horst Dilling. Dilling war es auch, der in seiner Klasse bei der Deutschen Meisterschaft den hervorragenden dritten Platz holte.

Die erste Damenmannschaft schaffte den Aufstieg in die Bezirksliga A Nord, die erste Herrenmannschaft kam auf Platz sieben, während den zweiten Herren ebenfalls der Aufstieg in die Bezirksliga A Nord gelang. Bei den dritten Herren stand am Ende Platz fünf fest, bei der gemischten Mannschaft Rang drei.

Der Sportwart berichtete zudem über den aktuellen Stand bei den Kreismeisterschaften. Teilnehmen wird der SKC an den Bezirksmeisterschaften in Weiden und Regensburg.

Jugendwart Maximilian Hacker bilanzierte, dass es derzeit keine eigene Jugendmannschaft gebe, doch man lasse in den Bemühungen darum nicht locker. Trotz der Vielzahl von Veranstaltungen, darunter der 40-Jahr-Feier, gab es einen Überschuss in der Vereinskasse, berichtete Schatzmeisterin Sandra Meier.

Dem 1. SKC stehen Anschaffungen ins Haus. Vorsitzender Stahl sprach vier neue Kegelsätze ebenso wie die Erneuerung der Elektronik für die Anlage an. Darüber werden mit dem Markt als Eigentümer der Kegelbahn Gespräche geführt. Ab Mai werde es neue Datenschutz-Richtlinien geben. Der Aufwand dafür gehe zulasten des Vereins. Wir zeigen uns weiter aufgeschlossen", versicherte Bürgermeister Günter Stich.

Die Geehrten

10 bis 15 Jahre Mitgliedschaft: Florian Girke, Patricia Paukner, Julia Riedl, Winfried Stade, Richard Eichinger, Sebastian Freier, Stefan Hacker, Michael Jung, Karl Lang, Brigitte Reindl, Gerhard Schaller, Verena Schönberger, Christian Stahl, Kerstin Stahl, Günter Stich, Niklas Striegl, Andreas Varga, Andre Volkmer, Marco Volkmer und Tina Volkmer.

25 Jahre: Myriam Gallersdörfer, Peter Girke, Ursula Girke. 30 Jahre: Maria Schönweitz, Alfred Plödt und Wilhelm Hirsch. Für 15 Jahre im Ausschuss wurde Andreas Stahl ausgezeichnet.

Die Silbernadel des DKB und die SKV-Goldnadel erhielten für 25-jährige Treue: Doris Braun, Petra Hacker, Manfred Nasser, Robert Rosenkranz, Andreas Stahl, Marco Striegl, Andrea Volkmer, Bernd Volkmer, Mario Volkmer und Martin Volkmer. Horst Striegl durfte sogar die goldene Nadel des DKB für über 40-jährige Treue in Empfang nehmen. (le)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.