04.01.2017 - 02:00 Uhr
FloßSport

Mehr Talente fördern TV-Tennisspieler wollen Klasse erhalten

Die Tennisabteilung des TV hat ein abwechslungsreiches Jahr hinter sich. Das zeigte die Jahreshauptversammlung im Vereinsheim mit dem Rückblick des neuen Vorsitzenden André Oppitz. 2017 wird der Schwerpunkt auf der Förderung von Nachwuchstalenten und dem Klassenerhalt der Damen- und Herrenmannschaft in der Kreisklasse 1 liegen.

Der TV zeichnete seine Tennis-Vereinsmeister aus (von links): Michael Konz, Gretl Malzer, Melanie Götz, Franz Üblacker, Sandra Neubeck, Renate Wolf, Julia Niemann, Frank Bayer, Nikolas Sommer, Hans Götz und André Oppitz.
von Redaktion OnetzProfil

Neue Vereinsmeister

2016 waren zwei Mannschaften in der Medenrunde aktiv: ein Damen- und ein Herrenteam, beide in der Kreisklasse I. Die Herren erreichten in ihrer Gruppe den vierten Platz unter acht Teilnehmern, die Damen einen guten dritten.

Folgende Spieler kamen zu Vereinsmeisterehren: Bei den Herren siegte Tobias Wolf vor Andreas Staschewski. Bei den Damen gewann Sandra Neubeck vor Melanie Götz. Das Damen-Doppel gewann Sandra Neubeck/Julia Niemann gegen Renate Wolf/Gretl Malzer, und im Mixed waren Sandra Neubeck/Hans Götz gegen Melanie Götz/Michael Konz erfolgreich. Sandra Neubeck sicherte sich somit in drei Disziplinen den Titel. Für die Sieger der Damen und Herren gab es neue Kristall-Wanderpokale, gestiftet von der Firma Wolf & Meier und von Frank Bayer.

Zoigl-Abende

Neben Wanderungen, Zoigl-Abenden und Restaurantbesuchen gab es ein Trainingswochenende der Hobby-Herren und Hobby-Damen im Bayerischen Wald. Die Damen besuchten das WTA-Turnier in Nürnberg. Bei zwei Hochzeiten von Spielern standen viele Spalier.

Im Winter haben die Spieler die Möglichkeit in Weiden in der Halle des TC Grün-Rot zu trainieren.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp