Gruppen 60, 61 und 62 der Feuerwehr legt Leistungsprüfungen mit Bravour ab
"Saubere, gewissenhafte Arbeit"

Einfach sind die Prüfungsabläufe nicht, doch alle Teilnehmer meistern die Herausforderung. Bild: le
Vermischtes
Floß
11.09.2017
56
0

"Ihr habt eine saubere, gewissenhafte und zeitgerechte Arbeit an den Tag gelegt. Die Prüfung ist bestanden." Besser konnte die Beurteilung der Leistungsprüfungen durch die Schiedsrichter Marco Saller und Alfons Huber sowie des Zeitnehmers Sigi Schell nicht sein. Angetreten waren die Gruppen 60, 61 und 62.

Kommandant Felix Müller und Stellvertreter Harald Träger war es ein besonderes Anliegen, die Leistungsprüfungen der drei Gruppen noch in diesem Jahr abzunehmen. "Im nächsten Jahr gibt es keine Zeit dafür, denn das 150. Gründungsjubiläum steht vor der Tür und soll kräftig gefeiert werden."

Die Kommandanten freuten sich, dass sechs junge Kräfte, darunter Julia Günther, bereit waren, sich dieser Herausforderung zu stellen. Die Voraussetzungen waren nicht einfach. Vorrangig ging es darum, die festgesetzte Zeit einzuhalten. Doch die Teilnehmer meisterten alle praktischen und theoretischen Abläufe. Bürgermeister Günter Stich, der frühere erste Kommandant Hubert Witzl und Ehrenmitglied Fred Lehner ließen es sich nicht nehmen, mit dabei zu sein. Auch der Prüfungsort im Paintweg erwies sich als ideal. Ohne störenden Fahr- oder Fußgängerverkehr konnten alle drei Gruppen ihre Prüfungen ablegen.

Im Feuerwehrgerätehaus gab es nach den Gratulationen und dem Dankeschön der Schiedsrichter, der Kommandanten und des Bürgermeisters die verdienten Leistungsabzeichen. Die Prüfungen bestanden:

Gruppe 60: Florian Witzl (Stufe 6) Tobias Kett (Stufe 5), Julian Kreiner, Lukas Kreiner, Felix Müller, Julia Günther und Tobias Bauer (alle Stufe 1) und Patrick Scheck.

Gruppe 61: Felix Müller (Stufe 6), Tobias Kett (Stufe 5), Patrick Jung (Stufe 3), Kevin Träger (Stufe 2), Andreas Rossmann (Stufe 4), Stefan Lindner (Stufe 3), Alexandra Sommer (Stufe 4), Christopher Kett und Maximilian Zuber. Gruppe 62 : Felix Müller, Tobias Kett, Maximilian Zuber (Stufe 2), Danny Braun (Stufe 3), Christopher Kett (Stufe 5), Felix Witzl (Stufe 4), Alexandra Sommer, Stefan Lindner und Patrick Jung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.