26.04.2018 - 20:00 Uhr
FloßOberpfalz

Landwehr ehrt Simon Schaller und Florian Grundler Jubiläum mit "Rohrkrepiererfest"

Im Jubiläumsjahr 2018 ist die Beförderung eines Rekruten bei der Flosser Landwehr etwas Besonderes. Darüber waren sich Kommandant Franz Schmidt und sein Stellvertreter, Leutnant Manfred Bäuml einig. Simon Schaller hat sich bei den Aktiven als feste Größe etabliert. Wenn es um Auftritte geht, ist Schaller mit dabei und steht im wahrsten Sinne des Wortes Gewehr bei Fuß. Schmidt und Bäuml würdigten dies mit der Beförderung zum Gefreiten.

Beförderung und Auszeichnung standen im Mittelpunkt der letzten Zusammenkunft der Flosser Landwehr. Von links: Leutnant Manfred Bäuml, Florian Grundler, Simon Schaller und Kommandant Franz Schmidt. Bild: le
von Fred LehnerProfil

Schützenkönig zu sein, ist bei der Landwehr eine hohe Ehre. Florian Grundler hat es im vergangenen Jahr beim Scharfschießen in Bärnau geschafft, seine Konkurrenten abzuschütteln. Souverän gelang ihm die höchste Punktezahl. Kommandant Schmidt und Leutnant Bäuml ernannten ihn zum Schützenkönig.

"Zündung - das Rohrkrepiererfest" steigt am Samstag, 19. Mai, ab 19 Uhr im Feststodel bei Josef Lindner in Bergnetsreuth. Die Landwehr wird alles aufbieten, um das Jubiläumsfest zum schönen Erlebnis werden zu lassen. Dazu gehört selbstverständlich das Anschießen mit einem Ehrensalut. Als zusätzlicher Service wird an diesem Festabend das DFB-Pokalspiel mit dem FC Bayern auf einer großen LED-Wand (5 x 3 Meter), die Oliver Mutterer kostenlos zur Verfügung stellt, live zu sehen sein.

Die "Bayerwald-Rebellen" spielen auf. Karten im Vorverkauf gibt es beim "Schnapperer" in der Freiherr-von-Lichtenstern-Straßen. Zum Ausschank kommt das Festbier "Flosser Patrone" vom Brauhaus Floß. Außerdem wird die Landwehr eine Schnaps- und Cocktailbar aufbauen.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.