20.12.2017 - 20:00 Uhr
FlossOberpfalz

Von Heiligabend bis zum zweiten Weihnachtsfeiertag ein Hörgenuss: Festmusik in den Kirchen

Die Gestaltung der Gottesdienste an Weihnachten ist sowohl bei den katholischen als auch bei den evangelischen Christen festlich. In der Pfarrkirche St. Johannes der Täufer bereitet man sich schon ab Samstag, 23. Dezember, auf die Geburt des Herrn vor. Um 17 Uhr ist Rosenkranz und Beichte, um 18 Uhr adventliche Eucharistiefeier.

von Redaktion OnetzProfil

Heiligabend um 16 Uhr beginnt die Kinderchristmette. Es singt der Kinder- und Jugendchor, die Erstkommunionkinder wirken mit sowie die Mädchen und Buben vom Kinder-Liturgie-Team. Zur Christmette wird um 22 Uhr eingeladen. Der Kirchenchor unter Leitung von Hans Fröhlich singt "Heilige Nacht" von Johann Reichardt, "Es ist ein Ros entsprungen" von Michael Prätorius, "Ich steh an deiner Krippen hier" von Johann Sebastian Bach und "Heilige Nacht" von Adolphe Adam.

Am Montag, erster Weihnachtsfeiertag, beginnt das Hochamt bereits um 9.30 Uhr. Zur Aufführung kommen die Hirtenmesse von Ignaz Reimann, "Liebe kam zur Weihnacht" von Robert Jones sowie Johann Tutters Weihnachts-Wiegenlied . Um 17 Uhr ist Rosenkranz, um 18 Uhr Eucharistiefeier. Am zweiten Weihnachtsfeiertag um 10 Uhr gestaltet das Lobpreisteam die Eucharistie. In der evangelischen Kirche St. Johannes Baptista beginnen die Festtage am Heiligen Abend um 16 Uhr mit einem Gottesdienst mit Krippenspiel unter Leitung von Silke Scherm.

Um 18 Uhr wird zur Christvesper eingeladen, um 22 Uhr zur Christmette mit Posaunenchor und Kirchenchor. Am ersten Weihnachtsfeiertag beginnt um 9 Uhr der Sakramentsgottesdienst mit Gestaltung durch den Kirchenchor "Arche Musica" sowie dem Posaunenchor mit Orgel und Pauken.

Am zweiten Weihnachtsfeiertag beginnt der Gottesdienst um 9 Uhr, um 10.15 Uhr wird Gottesdienst im Seniorenwohnheim "Am Reiserwinkel" mit Beichte und Abendmahl gefeiert.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.