19.03.2018 - 20:34 Uhr
Floß

Zum 80. Geburtstag geben sich Gratulanten die Klinke in die Hand Glückwünsche für Jäger Hans Max

Hans Max (Vierter von links) feiert 80. Geburtstag. Es gratulieren Gerd Lindner, Walter Pröls, Bernhard Hofmann, Hans Max, Christine Schreiber, Barbara Birkner, Edith Lederer und Fred Lehner. Bild: le
von Fred LehnerProfil

Der Waidmann und frühere Verwaltungsangestellte Hans Max feierte mit Familie, Freunden, Nachbarn und Vereinsvertretern am Freitag 80. Geburtstag. Viele Gratulanten gaben sich die Klinke in die Hand, um dem Jubilar weiterhin beste Gesundheit zu wünschen.

Unzählige Jagdtrophäen schmücken das Haus der Familie Max in der Neumühle. Seit mehr als 50 Jahren geht der Jubilar mit Leidenschaft seinem Hobby, der Jagd, nach. Zunächst als Mitpächter mit Erhard Wagner ("Weberwolf"), dann als Alleinpächter und seit 16 Jahren mit Sohn Thomas im Gemeinschaftsjagdrevier des Markts. Unterstützung erhält Hans Max von seiner Frau Hildegard , die ebenfalls den Jagdschein besitzt. Zum Geburtstag gratulierten Edith Lederer und Christine Schreiber vom Obst- und Gartenbauverein, Gerd Lindner vom OWV, Barbara Birkner von der Raiffeisenbank sowie Vertreter von Fischereiverein, Feuerwehr und zweiter Bürgermeister Oliver Mutterer . Für die Jagdgenossenschaft Floß waren Jagdvorsteher Walter Pröls , Stellvertreter Bernhard Hofmann und Schriftführer Fred Lehner gekommen, um ihren langjährigen Jagdpächter weiterhin Waidmanns Heil zu wünschen.

Der Natur- und Heimatfreund könnte über seine Jagderlebnisse der vergangenen 50 Jahre ein Buch schreiben. Worüber er sich neben all den vielen Trophäen in seiner Wohnung besonders freut: Noch in den 1970er Jahren gab es in der Flosser Gemeindeflur Öd Birkwild. Ein Birkhahn aus dieser Zeit, den Max erlegte, schmückt heute seine Wände. "Das ist Vergangenheit", bedauerte der Waidmann.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp