04.12.2017 - 20:10 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Nikoläuse gehen auf Tour Mit Sack und Pack

Proben müssen die Nikoläuse nicht, die Kostüme inspizieren allerdings schon. Bei der Flossenbürger Theatergruppe "Theresienstadl" liefen die Vorbereitungen auf Hochtouren. Heute und morgen machen sich die Hobbyschauspieler auf den Weg zu den Kindern.

Anprobe vor dem großen Auftritt: Der Flossenbürger Theaterverein kleidet seine Nikoläuse und Krampusse ein. Bild: nm
von Bernhard NeumannProfil

Vor etwa zehn Jahren übernahmen die Theaterleute das Serviceangebot von der inzwischen nicht mehr existierenden Katholischen Landjugend. Auch in vielen anderen Orten kümmern sich örtliche Gruppen oder Vereine um die Auftritte des Heiligen und des Knecht Ruprecht. Die Nachfrage ist groß. In Flossenbürg sind die beiden Gruppen laut Auskunft von Theatervereins-Vorsitzendem Tobias Säckl gut gebucht. Schmunzeln müssen die Mitwirkenden schon, wenn sie im Vorfeld ihrer Einsätze an zurückliegende Jahre denken: "Da schenkt ein Kleinkind vor lauter Respekt dem Nikolaus den Schnuller. Wenn der aber die Rückgabe vergisst, dann geht die Heulerei los."

Und in der Hektik gibt es auch schon einmal eine Verwechslung. Die Geschenke, die mitgebracht werden sollten, lagen im Auto des anderen Teams: "Peinlich, aber irgendwie haben wir die Situation dann doch noch retten können." Etwas ist den Nikoläusen im Laufe der Zeit aufgefallen. Die Gedichte und Lieder werden kürzer und weniger, dafür die Geschenke größer und mehr.

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.