Zum Jubiläum des Männergesangsvereins kommen "Barbari Bavarii"
Singen und singen lassen

Herbert Kraus dirigierte beim Jubiläum vor zehn Jahren den Massenchor in den Burggemäuern. Er wirkt auch zum 110-Jährigen als Gesangverein-Chorleiter. Archivbild: nm
Kultur
Flossenbürg
08.06.2017
119
0

Feiern, und das zwei Tage lang: Das ist beim Männergesangverein (MGV) angesagt. Seit 110 Jahren existiert die Sängerschar. Bei der Geburtstagsparty steht die Musik im Vordergrund, und zwar in völlig unterschiedlichen Genres.

Die Vorbereitungen auf die Festlichkeiten laufen auf Hochtouren. Das Team um Vorsitzenden Stefan Meiler und Chorleiter Herbert Kraus will sich diesmal eine Hitzeschlacht ersparen. Vor zehn Jahren waren die Sänger aus Flossenbürg und aus weiteren Orten bei tropischen Temperaturen den Schloßberg hinauf gestiegen und hatten im Burghof ihre Lieder angestimmt. Heuer wird stattdessen in der Mehrzweckhalle gefeiert. Am Freitag, 27. Oktober, lässt der MGV singen. Verpflichtet hat er die Gaudi-Gruppe "Barbari Bavarii". Ganz neu ist die Band nicht. Seit einigen Jahren begeistert sie, bringt inzwischen fast ganz Bayern zum Lachen und durfte viel Lob einheimsen.

Der Vorverkauf für das um 20 Uhr beginnende Gastspiel hat begonnen. Karten gibt es zum Preis von 8,50 Euro im Lebensmittelgeschäft Regn in Flossenbürg und bei den Geschäftsstellen der Raiffeisenbank in Floß und in Flossenbürg. Drei Euro mehr fallen für den Eintritt an der Abendkasse an. Bestellt werden kann im Übrigen auch per E-Mail an MGV-Vorverkauf@online.de.

Einen Tag später, am 28. Oktober, geht es mit einem Chorkonzert weiter. Es erklingt ebenfalls in der Mehrzweckhalle. Mit dabei sind neben dem gastgebenden Männergesangverein der "Chor di Sono" aus Weiden, der Flossenbürger Jugendchor "Shalom", der katholische Kirchenchor Flossenbürg und "Tonart" aus Waldthurn.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.