12.02.2018 - 20:10 Uhr
Flossenbürg

Jahreshauptversammlung der JU Flossenbürg Stahl löst Frenzel ab

Die Neuwahlen bringen bei der Jungen Union Veränderungen mit sich. Unwahrscheinlich ist es allerdings, dass der Nachfolger von Laura Frenzel die Zahl der Mitglieder noch einmal fast verdoppelt.

Die Junge Union ist in Flossenbürg in den vergangenen vier Jahren während der Amtszeit von Laura Frenzel (Fünfte von links) gewaltig gewachsen. An der Spitze des Unionsnachwuchses stehen künftig (vorne, von links) Noah Schmidt, Pia Schmidt, Pius Stahl und Paula Meiler. Bild: jub
von Redaktion OnetzProfil

23 Mitglieder des CSU-Nachwuchses hatten sich zur Jahreshauptversammlung im St. Ötzener Hof eingefunden. Bürgermeister Thomas Meiler sprach seinen Dank an den alten Vorstand aus. Die Jungpolitiker seien "das Zünglein an der Waage bei der Wahl zum Bürgermeister" gewesen.

Ein besonderes Lob brachte der Rathauschef der scheidenden Vorsitzenden Frenzel aus. In ihren vier Jahren im Amt habe sie viele neue Ideen eingebracht und erfolgreiche Aktionen gestartet. "Ihr seid unser Nachwuchs. Ihr werdet das vollenden, was wir beginnen", so Meiler.

Auch CSU-Chefin Christina Rosner richtete ein paar Worte an die Mitglieder der Jungen Union. Sie dankte für die Unterstützung bei unterschiedlichen Aktionen. "Wir stehen hinter euch", bekräftigte Rosner die Zusammenarbeit.

Besonders anzumerken ist, dass sich die Mitgliederanzahl in der Amtszeit von Laura Frenzel nahezu verdoppelt hatte. Zu Beginn stand sie an der Spitze eines Zusammenschlusses mit 21 Mitgliedern. Jetzt sind es 39.

Für den neuen Vorsitzenden stand dann gleich eine angenehme Aufgabe im Raum. Pius Stahl zeichnete Markus Pentner für 15 Jahre Mitgliedschaft aus. Als Anerkennung gab es ein kleines Geschenk.

Neuwahlen

Der bisherige Kassier Pius Stahl löst Laura Frenzel als Vorsitzender der JU ab. Pia Schmidt ist Nachfolgerin von Johanna Rosner als Vize. Das Amt des Schriftführers wurde von Julia Münchmeier und Pia Schmidt an Paula Meiler übergeben. Noah Schmidt übernimmt den frei gewordenen Posten des Kassenwarts. (jub)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp