Am 7. April besonderes Gedenken in der KZ-Gedenkstätte in Flossenbürg
Bonhoeffer-Jugendnacht

Vermischtes
Flossenbürg
25.03.2018
29
0

"Nachfolger gesucht", so heißt das Motto der Bonhoeffer-Jugendnacht in Flossenbürg. Sie beginnt am Samstag, 7. April, um 18 Uhr im Gemeindehaus. Eingeladen sind Jugendliche ab 13 Jahren.

Das Programm ist abwechslungsreich: Filme und Fakten aus dem Leben des Pfarrers und Widerstandskämpfers Dietrich Bonhoeffer, eine Begegnung mit Gandhi, Zeit zum Reden, Chillen und Beten. Die Morgenandacht zum Gedenken an die Ermordung Bonhoeffers ist der Höhepunkt der Veranstaltung. Sie beginnt um 10 Uhr im Arresthof der KZ-Gedenkstätte. Alle Interessierten, egal ob jung oder alt, sind dazu willkommen. Im Anschluss daran lädt die Gedenkstätte um 10.30 Uhr zu einem Themenrundgang zu Bonhoeffer ein. Bei dieser Führung steht neben der Geschichte des Konzentrationslagers das Leben Bonhoeffers und dessen Widerstand gegen die nationalsozialistische Diktatur im Mittelpunkt.

Anmeldungen zur Bonhoeffer-Jugendnacht im Evangelischen Jugendwerk bei Projektreferentin Tanja Fichtner, Telefon 0961/78488955, oder auch www.ej-weiden.de.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.