17.05.2018 - 15:56 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Bunter Abend beim TSV Turner nahezu schwerelos

Es geht hoch hinaus bei der Turnersparte des TSV Flossenbürg. Beim bunten Abend zeigen die Akteure, wie fit sie sind. Die vielen Zuschauer staunen.

Pyramidenbau auf der Bühne. Die Wettkampfgruppe der TSV-Turner begeistert mit ihrer Darbietung das Publikum. Bilder: jub (2)
von Redaktion OnetzProfil

In der Turnhalle zeigen vor großem Publikum sechs Gruppen ihr Können. Nach der Begrüßung durch Spartenleiter Josef Käs führte Jonas Meiler durch das Programm. Den Auftakt meisterten die Kleinsten der Sparte.

Die meisten Turner des TSV absolvierten ihre ersten Turnversuche beim Purzelvolk. Die Kinder zwischen drei und sechs Jahren tanzten den Körperteile-Blues und stellten Mäuse dar, die auf Reise gehen.

Die Mädchen von sechs bis zehn Jahren zeigten eine Boden-Reifen-Kür mit Tanzelementen, während die Buben des gleichen Alters ihr Können am Doppelkasten demonstrierten. Die Jungen der nächsten Altersklasse wollten hoch hinaus. Mit dreierlei Sprüngen entlockten sie den Zuschauern viele "Ohs" und "Ahs". Die Mädchen von 10 bis 14 hatten gleich zwei Auftritte: "Ghostbusters" und "Bum Bum Tam Tam". Besonders das Schattentheater bei der zweiten Darbietung war ein echter Hingucker.

Höhepunkt des Programms waren die Vorführungen der Wettkampfgruppe. Zuerst tanzten die Mädels "Schwerelos". Krönendes Finale des Abends war aber eine Boden-Kasten-Kür. Nach dem Programm nützten die Gäste die Zeit für einen Plausch in geselliger Runde.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp