Durchhänger ausgebügelt
Badminton im Aufwärtstrend

Peter Sailer (rechts) stand schon bei der Gründung der TSV-Sparte Badminton an der Spitze. Er bleibt auch während der kommenden zwei Jahre Spartenleiter bei der Gemeinschaft. Bild: nm
Vermischtes
Flossenbürg
17.12.2016
51
0

(nm) Es ist eine kleine aber feine Sparte, und das bereits seit 16 Jahren. So viel Zeit ist seit der Gründung der TSV-Sparte Badminton vergangen. Am Donnerstag stellten die Sportler in der Jahreshauptversammlung die Weichen für die kommenden beiden Jahre. Das Treffen bei Spartenleiter Peter Sailer in der Flosser Straße stand ganz im Zeichen positiver Erfahrungen in den zurückliegenden Monaten: "Vor der Jahresfrist hatten wir einen kleinen Durchhänger. Wir waren uns einig, etwas dagegen zu tun und der Sparte eine gute Zukunft zu geben. Das ist uns gelungen." Eingefunden haben sich neue Interessenten, denen die Jagd nach dem kleinen Ball Spaß macht.

Trainiert wird jeden Freitag um 20.30 Uhr in der Turnhalle. Sailer machte Mut: "Jeder darf zu uns kommen und sich umzusehen. Vorkenntnisse muss niemand haben und unverbindlich hineinschnuppern ist kein Problem." Wiederbelebt werden sollen die Kontakte zu den Sportlern in Neustadt. Gemeinsam mit den Keglern sorgen die Badminton-Spieler beim Ferienprogramm für glückliche Kindergesichter.

"Behaltet den eingeschlagenen Weg bei", forderte TSV-Vorsitzender Rudolf Hauke an dem Abend auf. Die Sparte bereichere das Angebot des Vereins ebenso, wie das Leben in der ganzen Gemeinde. Das bestätigte auch zweiter Bürgermeister Alexander Sailer, der selbst den Schläger in die Hand nimmt: "Toll, dass die Zahl der Interessenten steigt. Hier geht es um Breitensport im besten Sinn, und gute Laune gehört zum wöchentlichen Training dazu."

Die Übersicht zu den Kassengeschäften legte Raphael Sailer vor. Er macht während der kommenden zwei Jahre ebenso weiter, wie Peter Sailer als Vorsitzender. Der Wahlgang bestätigte Alexander Sailer als stellvertretenden Mann an der Spitze. Alexandra Schnappauf führt das Protokoll. Ricarda Näger-Schöberl, Josef Käs, Heiko Bochert und Lisa Herrmann komplettieren das Team an der Spitze als Beisitzer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.