12.07.2017 - 16:16 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Fast ganz Flossenbürg ist Zone 30 Noch immer zu schnell

Viele Verkehrsteilnehmer haben es noch gar nicht bemerkt: Mittlerweile hat sich fast der gesamte Hauptort in eine Tempo-30-Zone verwandelt. Eine etwas höhere Geschwindigkeit ist nur noch an der Ortsdurchfahrt erlaubt.

Bürgermeister Thomas Meiler (rechts) und Bauhofleiter Alexander Klettner (links) hoffen, dass die neuen Schilder auch Wirkung zeigen. Links und rechts der Hauptstraße darf der Tacho überall nur noch maximal 30 anzeigen. Bild: nm
von Bernhard NeumannProfil

Täglich gingen die Beschwerden im Rathaus zwar nicht ein, selten waren sie allerdings auch nicht. Die Anrufer monierten oft ein zu hohes Tempo innerorts. Das hat jetzt ein Ende, zumindest theoretisch. Bürgermeister Thomas Meiler und Bauhofleiter Alexander Klettner nahmen die Straßen unter die Lupe.

Alles, was im Hauptort außerhalb der bislang schon ausgeschilderten Zonen lag oder nur noch schwer zu erkennen war, bekam ein neues Schild verpasst. Verbunden war das mit Zusatztafeln "Geänderte Vorfahrt" und mit der Rechts-vor-Links-Regelung. Die Polizei war mit dem Vorgehen einverstanden. Ob die Aktion Wirkung zeigt, bleibt abzuwarten. Meiler erinnert an Erfahrungen in bereits bestehenden verkehrsberuhigte Zonen: "Leider halten sich oft die Anlieger selbst nicht an Tempo 30. Hoffentlich setzt sich generell etwas mehr Sicherheitsbewusstsein durch." Eine kommunale Verkehrsüberwachung, das entschied bereits der Gemeinderat, kommt für Flossenbürg jedenfalls nicht in Betracht. Dafür ist das Fahrzeugaufkommen dann doch zu niedrig. Verkehrstechnische Neuregelungen anderer Art gibt es im Übrigen im Norden des Ortes. Die Gedächtnisallee ist nur noch bis zum Kommandanturgebäude befahrbar und anschließend ausschließlich für Anwohner des Vogelherds frei. Damit soll verhindert werden, dass in das Wohngebiet auswärtige Fahrzeuge einfahren. Ein kleines Stück weiter westlich ist der obere Bereich der Silberhüttenstraße zur Einbahnstraße geworden. Gefahren werden darf nur noch bergab, in südlicher Richtung.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.