17.10.2017 - 20:10 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Flossenbürger Verband zeichnet Mitglieder aus Lange Treue zur AWO

Die Arbeiterwohlfahrt (AWO) in Flossenbürg zieht Bilanz. In den Mittelpunkt ihrer Jahreshauptversammlung stellt sie langjährige und verdiente Mitglieder.

Die Flossenbürger AWO baut auf langjährige Mitglieder, die treusten sind seit 40 und 45 Jahren dabei. Bild: jub
von Redaktion OnetzProfil

Vorsitzende Elfriede Stich erinnerte in "Murphys Pilsstube" an acht verstorbene Mitglieder: Martha Träger, Mina Karpstein, Anna Käs, Hans Helmut Schuller, Margarethe Fischer, Anneliese Riedl, Katharina Lurtsch und Maria Helgert.

Unter dem Motto "Der Mensch braucht den Mensch" blickte Stich auf das vergangene, eher ruhigere Jahr zurück. Wegen schlechten Wetters habe es keine Kinderferienfahrt gegeben. Auch die Sammlungen seien ausgefallen. Dennoch spendete der Ortsverein zu Weihnachten für bedürftige Familien. Mit dem Hinweis auf die Führungsarbeit das Jahr über verknüpfte Stich ein Lob: "Auf die Vorstandsmitglieder ist Verlass." Zehn Mitglieder erhielten Urkunden für langjährige Treue: Alexandra Schnappauf, Ottmar Bannert und Roman Schell sind seit 10 Jahren im Verband. Peter Gruber und Anna Siegl seit 25 bzw. 30 Jahren. Schon 35 Jahre gehören Betty Krapf, Brigitte Scheinkönig sowie Berta Helget der AWO an. Karl-Heinz Strmiska bringt es auf 40 Jahre Mitgliedschaft, Ernestine Krapf sogar auf 45 Jahre.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.