Kostenlose Beratung auch 2017
Hilfe im Paragraphen-Dschungel

Josef Wismet (Vierter von rechts) vom Diözesanverband der KAB, Vorsitzender Franz Völkl (Dritter von links) und Pfarrer Georg Gierl (links) freuen sich, auch 2017 Beratungen anzubieten. Bild: nm
Vermischtes
Flossenbürg
13.12.2016
11
0

Den Durchblick zu behalten, ist ohne Expertenrat schwer. Mehr als 40 Mal konnte heuer Josef Wismet vom Diözesanverband der Katholischen Arbeitnehmerbewegung (KAB) helfen. Vorsitzender Franz Völkl, Pfarrer Georg Gierl und die Vorstandsmitglieder freuten sich im Theresienheim über die Zusage, dass die Beratungsnachmittage 2017 fortgesetzt werden. Kompetenter und kostenloser Rat ist vor allem zu Themen rund um die Sozialversicherung gefragt. Völkl und Wismet verwiesen auf den Stellenwert für die 150 Mitglieder. "Nicht nur während des Berufslebens, sondern auch im Ruhestand."

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.