13.09.2017 - 20:40 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Letzter Ferienprogrammpunkt in diesem Jahr Mit Disziplin an den Schießstand

Zur letzten Veranstaltung im Ferienprogramm luden die Burgschützen ein. 13 mutige Kinder, davon zehn Neulinge, fanden sich im Heim der Burgschützenein. Dort bewiesen sie sich am Luftgewehr, Lasergewehr und - dieses Jahr ganz neu - am Blasrohr. Die Kinder lernten, wie man die Gewehre richtig bedient, wie man sich konzentriert und zur Ruhe kommt. Jeder Schütze trat in diesen drei Disziplinen an. Die Erfolge wurden notiert und am Ende gab es eine Siegerehrung, bei der die stolzen Buben und Mädchen eine Urkunde und die geschossenen Luftgewehrstreifen bekamen. Um dem ganzen Volksfest-Flair zu verleihen, legten sich die Burgschützen mächtig ins Zeug und stellten mit Zuckerwatte, Popcorn und Würstl die passende Verpflegung. Erste Schützenmeisterin Bettina Gillitzer-Sailer lobte besonders die Disziplin der jungen Teilnehmer, die immer aufmerksam zugehört hätten. Bild: jub

von Redaktion OnetzProfil

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.