08.09.2017 - 20:10 Uhr
FlossenbürgOberpfalz

Schulstart in Flossenbürg Zwei Kombiklassen

Die Vorbereitungen für das neue Schuljahr sind abgeschlossen. Wenn am Dienstag, 12. September, der Gong zum Unterrichtsbeginn ertönt, werden vier Schulanfänger begrüßt.

von Bernhard NeumannProfil

Ebenso wie in den vergangenen Monaten geht es mit zwei Kombiklassen weiter: Gemeinsam unterrichtet werden die Klassen eins und zwei, des Weiteren drei und vier. Los geht es mit einem ökumenischen Gottesdienst um 8.15 Uhr in der katholischen Kirche.

Die Buben und Mädchen der zweiten bis vierten Klasse treffen sich um 8 Uhr in der Schule und gehen gemeinsam in das Gotteshaus. Die Erstklässler kommen mit ihren Eltern gleich in die Kirche. Der Unterricht beginnt danach und endet um 11.25 Uhr; für die Abc-Schützen bereits um 10.30 Uhr. Die Eltern können in der Schule warten. Mit Kaffee und Kuchen kümmert sich der Beirat um deren leibliches Wohl. Am Mittwoch enden die Schulstunden für alle 30 Kinder um 11.25 Uhr.

Ab Donnerstag gilt der Stundenplan für die einzelnen Klassen. Lehrer sind Marianne Hauke (eins/zwei) und Gertrud Lehner (drei/vier).

Lehner kümmert sich mit Kerstin Wallmeyer auch um den Religionsunterricht. Unterstützung kommt des Weiteren von Schulleiter Peter Steigner, Angela Bauer, Eva-Maria Hecht und Hausmeister Adolf Egner.

Betreuung von 7 bis 17 Uhr

Die Mittagsbetreuung läuft ab dem ersten Schultag und liegt in den Händen von Andrea Kick und Karin Rutter. Anmeldungen sind auch während des Schuljahres möglich. Beibehalten wird die verlängerte Gruppe bis 17 Uhr. Darum kümmert sich ab 14 Uhr das Team des Kindergartens. Es steht schon vor Schulbeginn ab 7 Uhr parat. (nm)

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp