Wahl der Vertrauensleute
Stühlerücken bei der Altenhammerer Feuerwehr

Vermischtes
Flossenbürg
10.01.2017
45
0

Zum Einsatz wurden sie nicht gerufen, etwas Arbeit stand für die Feuerwehr im Ortsteil Altenhammer dennoch an. Im Gerätehaus wurden von den Mitgliedern der aktiven Wehr die Vertrauensleute gewählt. "Es geht um die Vermittlung bei Meinungsverschiedenheiten zwischen Feuerwehrlern, Kommandanten und Gemeinde. Arbeit gibt es allerdings kaum", erklärte Bürgermeister Thomas Meiler (links). Gewählt wurden Konrad Irlbacher (Zweiter von links) und Helmut Hettler. Der war erkrankt, hatte aber zuvor sein Einverständnis erklärt. Ein außergewöhnlicher Arbeitsgang spielte anschließend eine Rolle. Für die Jahreshauptversammlung des Feuerwehrvereins bot das Gerätehaus nicht genügend Platz. Kurzerhand siedelten die Floriansjünger in das Schützenheim um, mitsamt den Stühlen. Bild: nm

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.