29.06.2017 - 20:00 Uhr
FreihungOberpfalz

Tag der offenen Tür: Sechs neue Mitglieder für Feuerwehr Thansüß Wehr kann auf Jugend bauen

Der Tag der offenen Tür hat sich gelohnt und die Feuerwehr Thansüß hat ihr Ziel erreicht. So lautet das Resümee des Kommandanten Markus Dreyer und des Vorsitzenden Philipp Grünbauer nach der Veranstaltung.

Den Tag der offenen Tür unterstützten (von links) Bürgermeister Norbert Bücherl, Maximilian Meyer, Philipp Grünbauer, Michael Liedl, Michael Espach und Markus Dreyer. Den symbolischen Scheck in Höhe über 1000 Euro nahmen die Jugendwarte Marie-Sophie Blind und Vanessa Braun entgegen. Bild: bk
von Siegfried BockProfil

Sechs Jugendliche traten sogar spontan der Feuerwehr bei: Marie Meyer, Lena Luber, Lea Kohl, Lucia Kummer, Kilian Graf und Jannik Seidl unterstützen nun die Wehr. Enny und Nick Forster entschieden sich schon vorher für eine Mitgliedschaft. "Wir können jetzt eine Jugendgruppe bilden und auf diese für die Zukunft bauen", freute sich Dreyer. Als fördernde Mitglieder erklärten Eduard und Angelika Jacob ihren Beitritt.

Bürgermeister Norbert Bücherl lobte die gute Idee zur Nachwuchsgewinnung und dankte den Führungskräften sowie Aktiven für die Organisation und das Engagement. Der oberste Feuerwehrchef stellte den Thansüßern ein neues Tragkraftspritzenfahrzeug (TSF) für die nächsten Jahre in Aussicht. Im Beisein von Kreisbrandmeister Martin Schmidt präsentierten die Wehren Freihung, Seugast und Großschönbrunn Fahrzeuge und Gerätschaften. Kommandant Dreyer hatte der Jugend im Schulungsraum mit einer Power-Point-Präsentation die Ortswehr vorgestellt. Außerdem wurde am Rauchhaus der Rauchverlauf im Gebäude simuliert. Die Bevölkerung zeigte Rückgrat und fand sich zum geselligen Beisammensein im Zelt ein. Für eine Überraschung sorgte der Geschäftsstellenleiter Michael Liedl von der Raiffeisenbank Freihung.

Er übergab 1000 Euro zur Nachwuchsförderung aus dem Gewinnsparverein und rief zur Teilnahme am Wettbewerb für nachhaltige Projekte auf.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.