Elfriede Hubmann aus Freihung feiert 75. Geburtstag - Zahlreiche Gratulanten
Turnen ist ihre Leidenschaft

Bürgermeister Norbert Bücherl (links), die Markträte und Vorsitzenden des FC Freihung, Oskar Götz und Jürgen Grundler (von rechts), sowie Schwester Waltraud (Zweite von links), gratulierten Elfriede Hubmann zum 75. Geburtstag. Bild: prö
Lokales
Freihung
30.04.2013
28
0
(prö) Elfriede Hubmann, geborene Wiesneth, feierte im Kreise ihrer Familie, mit ihren Turnerfrauen, Verwandten und Nachbarn 75. Geburtstag. Besonders überrascht wurde die Jubilarin von ihrer Schwester Waltraud, die aus Los Angeles angereist war. Bürgermeister Norbert Bücherl sowie die Markträte Jürgen Grundler und Oskar Götz überbrachten die Glückwünsche der Marktgemeinde und überreichten die Geburtstagsurkunde und einen Geschenkgutschein.

Die Jubilarin wurde 1938 in Regensburg geboren. Sie war, wie sie sagt, Älteste im "Drei-Mäderl-Haus". Nach dem Arbeitsplatzwechsel ihres Vaters kam die Familie nach Weiden und später nach Freiberg in Sachsen, wo Hubmann auch die Schule besuchte.

Nach dem Krieg zog die Familie nach Freihungsand, der Heimat ihres Vaters. In Weiden besuchte Elfriede Hubmann die Mittelschule und machte eine Lehre zum Industriekaufmann. Von 1958 bis zu ihrer Pensionierung war sie 40 Jahre beim Bundesforstamt Grafenwöhr als Sachbearbeiterin für den Holzverkauf tätig und gehörte mehrere Jahre dem Personalrat für die Forstwirte an. Forstdirektor Ulrich Maushake überbrachte seiner langjährigen Mitarbeiterin die Glückwünsche des Bundesforstamtes.
Seit 1959 ist die Jubilarin mit Albert Hubmann verheiratet. Der Ehe entstammen vier Kinder, und inzwischen freut sich die Jubilarin über elf Enkelkinder. Das große Hobby der Jubilarin ist der Turnsport. 1969 hat sie entscheidend bei der Gründung der Damenturnriege im FC Freihung mitgewirkt und ist heute noch aktiv bei der Gruppe "Fit ins Alter". Als Vorlese-Omi engagierte sich die Jubilarin auch im Kindergarten.

Vorsitzender Jürgen Grundler und sein Stellvertreter Oskar Götz vom FC Freihung überreichten einen Geschenkkorb. Weiter gratulierten Bärbel Mohr für die katholische Pfarrgemeinde, Manfred Fritsche von der KAB, Erika Urban vom CSU-Ortsverein und Claudia Roth von der Damenturnriege.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.