30.11.2017 - 16:58 Uhr
FreihungOberpfalz

Jahresabschlussfeier von SRK und RK Freihung: Aktivposten auf Kreisebene

Eine Auszeichnung stand im Mittelpunkt der Feier der Soldaten- und Reservistenkameradschaft (SRK) sowie der Reservistenkameradschaft (RK): die Verleihung der Ehrennadel in Bronze des Verbands der Reservisten der Bundeswehr durch die Kreisgruppe Oberpfalz-Mitte an Klaus Paa.

Kreisvorsitzender Bertram Gebhard (links) zeichnet Klaus Paa (Zweiter von links) mit der Ehrennadel in Bronze des Verbands der Reservisten der Bundeswehr, Kreisgruppe Oberpfalz-Mitte, aus. Es gratulieren (von rechts): RK-Vorsitzender Norbert Bücherl und der stellvertretende Kreisvorsitzende Gerhard Lindthaler. Bild: nbu
von Autor NBUProfil

Tanzfleck. Bei der Jahresabschlussveranstaltung im Schützenheim in Tanzfleck würdigte Reservistenchef Norbert Bücherl die Mitglieder und Förderer für die Unterstützung der zahlreichen Aktivitäten auf Vereins- und Kreisebene.

Nach einem Abendessen ließ der Reservistenchef das Vereinsjahr 2017 anhand einer Fotoschau, aufbereitet vom 3. Vorsitzenden Gerhard Lindthaler, in Wort und Bild Revue passieren. Militärischer Ausbildungsschwerpunkt war das Handwaffenschießen sowohl innerhalb der Kreisgruppe als auch mit der US-Partnerschaftseinheit 702. EOD (Sprengmittelbeseitigungskompanie) aus Grafenwöhr. Beim dritten Vergleichsschießen mit Luftdruckwaffen in der Kreisgruppe Oberpfalz-Mitte, ausgerichtet von der RK Poppenricht, erreichte die Kameradschaft den 3. und den 6. Platz. Beim Wertungsschießen mit Handwaffen der Kreisgruppe auf der Standortschießanlage in Gailoh schaffte die Freihunger Mannschaft den 4. Platz. Ein weiterer gesellschaftlicher Höhepunkte war die Auszeichnung des US-Partnerschaftsverbands 18. CSSB durch das Bayerische Sozialministerium für die ehrenamtliche Sammlung zugunsten der Kriegsgräber.

Bertram Gebhard, Vorsitzender der Kreisgruppe Oberpfalz-Mitte, dankte den Freihunger Reservisten für deren umfangreiche Aktivitäten auf Kreisebene. Sein Stellvertreter Gerhard Lindthaler, zugleich 3. Vorsitzender der RK Freihung, etwa habe eine ganztägige Truppenübungsplatz-Rundfahrt für Reservisten und deren Familien organisiert. Gebhard wies auf die am Sonntag, 18. März, anstehenden Neuwahlen in der Kreisgruppe hin und ermunterte die Freihunger, sich als Funktionäre im Verband aktiv einzubringen.

Der Kreisvorsitzende zeichnete den Freihunger Kassenwart Klaus Paa mit der Ehrennadel in Bronze der Kreisgruppe für dessen 30-jähriges Engagement im Verband der Reservisten der Bundeswehr aus. 1988 trat Paa der RK Kümmersbruck bei und wechselte 2014 zur RK Freihung. Im Oktober übernahm Paa das Ehrenamt des Kassiers sowohl für die SRK wie auch RK Freihung. Ein kurzer Ausblick auf das Jahresprogramm 2018 beschloss die Veranstaltung.

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.