Papst Franziskus ernennt Ehrenkapläne
Johann Amann aus Tanzfleck ist nun Monsignore

Johann Amann. Bild: bk
Vermischtes
Freihung
27.03.2018
60
0

Papst Franziskus hat vier Priester aus dem Bistum Regensburg zu Päpstlichen Ehrenkaplänen ernannt und mit dem Ehrentitel "Monsignore" gewürdigt. Darunter ist auch der aus Tanzfleck stammende Dekan Johann Amann (65), seit 2000 in Schwandorf St. Jakob.

Bischof Rudolf Voderholzer überreicht die Ernennungsurkunde bei einem geistlichen Einkehrtag in der Karwoche. Johann Amann feierte am 1. Juli 1979 in der Pfarrkirche Freihung Primiz. Anschließend war er Kaplan in Burglengenfeld St.Vitus und Präfekt am Bischöflichen Studienseminar in Weiden. Danach wirkte er neun Jahre als Diözesanjugendseelsorger und sechs Jahre als Landesjugendpfarrer. 2001 wurde er zum Dekan ernannt. Amann ist seit 2007 im Diözesan-Steuerausschuss und Caritas-Kreisvorsitzender.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.