06.10.2017 - 18:20 Uhr
FreihungOberpfalz

Preis für Freihunger Schule: Weltoffen und tolerant

Freihung/Regensburg. (bdl) Hohe Auszeichnung für die Josef-Voit-Grundschule in Freihung: Die bayerische Sozialministerin Emilia Müller und der Oberpfälzer Regierungspräsident Axel Bartelt haben der Schule am Freitagnachmittag in Regensburg den Integrationspreis verliehen. Der Preis ging an sechs Initiativen in Bayern, die sich für die Integration von Migranten einsetzen.

Stolze Preisträger und Laudatoren in Regensburg (vorne, von links): Emilia Müller, Michaela Makitta und Schulleiterin Ulrike Frank. Dahinter Schulamtsdirektor Heinrich Koch, Landrat Richard Reisinger, Bürgermeister Norbert Bücherl und Regierungspräsident Axel Bartelt. Bild: Bettina Dostal
von Externer BeitragProfil

Die "weltoffene, aktive und tolerante Grundschule mit 87 Schülern aus elf Nationen" mit dem Leitbild "Wir sind gemeinsam unterwegs" mache Mut, Fremdes zuzulassen und Ansichten und Vorurteile zu überdenken, sagte Bartelt. Die alljährliche Teilnahme an der "Klösterlichen Weihnacht" in Amberg unter dem Motto "Multikulti" verkörpere das Leitbild der Schule. Herausragend seien auch zwei Theaterstücke, die von der Arbeitsgemeinschaft Schulspiel eingeübt wurden. 

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

 

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.