15.11.2017 - 20:00 Uhr
FreihungOberpfalz

Rita Eckl (80) aus Elbart körperlich und geistig fit Gut beieinander

Elbart. Bei bester Gesundheit feierte Rita Eckl aus Elbart 80. Geburtstag. Bürgermeister Norbert Bücherl überbrachte zusammen mit Marktrat Uwe König die Glückwünsche der Gemeinde und überreichte die Geburtstagsurkunde und den gemeindlichen Bildband.

Zahlreiche Gäste gratulierten zum 80. Geburtstag (vorne, von links): Theresia Roth, Jubilarin Rita Eckl, Barbara Mohr und Marktrat Uwe König; hinten (von links): Bürgermeister Norbert Bücherl, Elfriede Hubmann und FC-Vorsitzender Jürgen Grundler. Bild: nbu
von Autor NBUProfil

Die Jubilarin wuchs auf dem elterlichen, landwirtschaftlichen Anwesen in Dürnast auf. Die Volksschule besuchte sie in Kaltenbrunn und ab der 6. Klasse in Dürnast. Danach arbeitete Eckl in Weiden bei der Porzellanfirma Seltmann in der Fertigung. Beim Maitanz 1958 im ehemaligen Häuslwirts-Saal in Freihung lernte sie Michael Eckl aus Elbart kennen, den sie 1959 heiratete. Aus der Ehe gingen drei Töchter hervor, fünf Enkel und drei Urenkel gehören heute zur Familie. Ihr Leben war von Arbeit geprägt. Bis zur Umsetzung der Flurbereinigung 1991 betrieb die Familie die kleine landwirtschaftliche Hofstelle in der Mitte von Elbart. Daneben war sie bei den Staatsforsten als Baumpflanzerin tätig. Ab 1991 arbeitete Eckl als Altenpflegerin im Seniorenheim in Schlicht, ehe sie 2009 mit 72 Jahren in den Ruhestand ging.

Der geselligen Jubilarin macht besonders die Arbeit in ihrem Garten Freude. Als Grund für ihre körperliche und geistige Fitness sieht die Jubilarin auch ihre langjährige Mitgliedschaft in der Gymnastikgruppe "Fit ins Alter" des FC Freihung an. Vorsitzender Jürgen Grundler, Seniorengruppenleiterin Theresia Roth und Kassenwartin Elfriede Hubmann überbrachten die Glückwünsche des FC und der Turnabteilung. Für die katholische Kirchenverwaltung und die Seniorengemeinschaft Freihung gratulierte Barbara Mohr.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

Aktuell und Wissenswert

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.