25.02.2017 - 11:26 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Damit sich die Narren nicht verlaufen Neue Wegstrecke für Maschkerer-Umzug

Am Dienstag ist Freudenberg wieder fest in der Hand der Faschingsfreunde. Um 14.30 Uhr startet der Maschkerer-Umzug durch das Dorf - heuer auf einer neuen Strecke.

von Autor (gri)Profil

Aufstellung ist wie immer um 14 Uhr auf dem Jakobiplatz, der Zug zieht dann um 14.30 Uhr Richtung Wutschdorf. Dann heißt es aufpassen, denn der Gaudiwurm nimmt einen anderen Weg. Nach dem Forsthaus biegt die Zugspitze links in den Bauhof ein, umrundet das Forsthaus und wartet gegebenenfalls, bis das Zugende die ehemalige Gemeindekanzlei erreicht hat. Dann ziehen die Maschkerer weiter vor das Lagerhaus, wo das große Finale mit Maskenprämierung stattfindet. Für die originellste Gruppe gibt es heuer 50 Euro und zusätzlich ein Fotoshooting zu gewinnen.

Der Musikverein Freudenberg ist dabei. Und die Trommlergruppe Jalapenos aus Amberg heizt den Teilnehmern ein. Nach der Straßenparty, die um 18 Uhr endet, verlagert sich das Treiben zum Kehraus in die Wirtshäuser. Anmeldungen sind immer noch möglich: babsi.groetsch[at]gmx[dot]net

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.