Freudenberger Freibad eröffnet Badesaison
Ab Samstag wieder Badespaß

Am Samstag startet das Familienbad Freudenberg in die neue Sommersaison. Bild: gef
Freizeit
Freudenberg
18.05.2017
253
0

Alles ist vorbereitet, der Badespaß kann beginnen. Hoffentlich lockt dies den Sommer nun auch aus seinem Versteck. Am Samstag, 20. Mai, um 9 Uhr öffnet das Freudenberger Familienfreibad die Pforten.

Schwimmmeister Uwe Paul und seine Helferinnen sowie die Mitarbeiter des Bauhofes haben die ganze Anlage aufpoliert. Der Zustand lädt geradezu ein, erholsame Stunden hier zu verbringen. Wie bereits 2016, war im Freibad kein Winterschlaf angesagt. Es wurde geputzt, gestrichen und repariert, um auch heuer allen Gästen ein unbeschwertes Badevergnügen zu schaffen. Im vergangenen Jahr wurden bereits die Damenduschen vollständig saniert, heuer folgten die der Männer sowie die sanitären Anlagen im Bereich des Nichtschwimmerbeckens.

Der Gemeinderat stellte hierzu Mittel in Höhe von 15 000 Euro im Haushalt bereit. Jeden Dienstag und Donnerstag (bei günstiger Witterung) öffnet das Bad bereits ab 7 Uhr für Frühschwimmer. Erfreulich für Besucher ist, dass die Eintrittspreise gegenüber dem Vorjahr unverändert bleiben. Tageskarten: Erwachsene drei Euro; Jugendliche von 6 bis 17 Jahren, Schüler, Studenten mit Ausweis, Schwerbehinderte (ab 50 Prozent) 1,50 Euro. Feierabendkarten (ab 17 Uhr): Erwachsene 1,50, Kinder 1 Euro. Zehnerkarten: Erwachsene 22,50 Euro; Jugendliche von 6 bis 18 Jahre, Schüler, Studenten und Schwerbehinderte (ab 50 Prozent) 13,50 Euro.

Jahreskarten kosten für Erwachsene ohne Anspruch auf Ermäßigung 32 Euro; für Jugendliche ohne Anspruch auf Ermäßigung 20 Euro, mit Anspruch auf Ermäßigung 13,50 Euro (gilt für alle Kinder der Gemeinde Freudenberg). Für die Familienkarte (ab einem Kind) sind 60 Euro zu berappen.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.