Neues Konzept für Fasching in Freudenberg
Uriger Maschkerer-Umzug

Klein, aber fein - das ist das Motto des neuen Freudenberger Maschkerer-Umzuges.
Freizeit
Freudenberg
11.02.2017
705
0
Urige Masken, originelle Ziehwägen, gemütliche Atmosphäre und lauter fröhliche Menschen - so stellen sich die Organisatoren des Maschkerer-Umzugs den Kehraus in Freudenberg vor. Für die Gaudi am Faschingsdienstag gibt es heuer ein völlig neues Konzept.

Die Freudenberger verzichten erstmals komplett auf große, laute und motorisierte Fahrzeuge. Dafür setzen sie voll auf die Kreativität von Fußgruppen. "Unsere Fußgruppen haben auch schon in den vergangenen Jahren mit tollen Ideen geglänzt", sagt Babsi Grötsch vom Organisationsteam. "Das ist genau das, was wir für unseren Straßenfasching wollen."

Auch die Zugroute ändert sich. Treffpunkt für alle Teilnehmer ist ab 14 Uhr nach wie vor der Jakobiplatz. Von dort geht es über die Hauptstraße Richtung Wutschdorf. Nach dem alten Forsthaus biegen die Maschkerer in den Bauhof ein und kehren um Richtung Lagerhaus. Dort geht gleich im Anschluss - wenn sich alle Teilnehmer vor der Rampe versammelt haben - die Prämierung der originellsten Gruppen über die Bühne. Für die Sieger-Truppe gibt es ein professionelles Foto-Shooting und einen Verzehrgutschein über 50 Euro.

Der Zug führt nicht mehr über die Forsthausstraße. Diese dient zwischen 14 und 18 Uhr als Umleitungsstrecke für die gesperrte Ortsdurchfahrt. Alle Wirte und Standbetreiber sind in bewährter Weise dabei. Um das neue Konzept eines traditionellen Maschkerer-Umzuges zu unterstreichen, hat der Heimat- und Kulturverein zwei Live-Orchester engagiert: Musiker aus den Reihen des Musikvereins führen den Gaudiwurm an. Für einen fulminanten Schlusspunkt sorgt die Trommler-Gruppe Jalapenos aus Amberg, die heuer auch den Ostbayerischen Faschingszug in Vohenstrauß anführt.

Bis jetzt haben sich zehn Fußgruppen angemeldet. Der Heimat- und Kulturverein nimmt jederzeit weitere Anmeldungen entgegen. Dazu reicht eine E-Mail an babsi.groetsch@gmx.net mit der Nennung von Name, Motto und Anzahl der Teilnehmer.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.