Sommerfest in Hiltersdorf gut besucht
Fliegende Gummistiefel

Beim "Spiel ohne Grenzen" mussten die Teilnehmer einen Bulldog ziehen. Bild: exb
Freizeit
Freudenberg
23.08.2017
64
0

Hiltersdorf. Das Sommerfest in Hiltersdorf war auch in diesem Jahr gut besucht. Organisiert hatten es wieder Feuerwehr und Gartenbauverein. Das Fest begann mit einem Gottesdienst bei der Kapelle. Anschließend war den ganzen Tag über für Bratwürste, Steaks, geräucherte Forellen, Salate und Kuchen gesorgt.

Besondere Attraktion war ein "Spiel ohne Grenzen", bei dem örtliche Vereine mit sieben Mannschaften an den Start gingen. Bei verschiedenen Spielen wie Bulldogziehen, Slalomlauf, Gummistiefel-Weitwurf, Kübelspritze und dem Aufblasen eines Luftballons per Schlauch mussten die Teilnehmer ihre Geschicklichkeit unter Beweis stellen. Den ersten Platz belegte die Mannschaft von der Schützengesellschaft Paulsdorf. Punktgleich auf den zweiten Platz kamen die CSU Hiltersdorf und der Burschenverein Hiltersdorf.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.