27.07.2017 - 17:46 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Freudenberger "Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben" verschiebt sich auf Sommer 2018 Tickets behalten Gültigkeit

Diese Nachricht machte im Mai Schlagzeilen in der AZ: Die Freudenberger Bauernbühne musste ihre geplanten Freilichtaufführungen des Volksstückes "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben" für heuer absagen. Der Grund: Der "Boandlkramer" Reinhold Escherl fällt wegen gesundheitlicher Gründe aus. Da am heutigen Freitag der ursprüngliche Premierentermin angestanden wäre, hat die Bauernbühne nochmals eine Information zur Gültigkeit der Eintrittskarten herausgegeben: Die vorgesehenen Aufführungen werden um ein Jahr - auf Sommer 2018 - verschoben. Das bedeutet: Alle bereits erworbenen Eintrittskarten behalten für 2018 ihre Gültigkeit. Aus dem Spieltermin Freitag, 28. Juli, wird Freitag, 27. Juli 2018. Samstag, 29. Juli, entsprechend Samstag, 28. Juli 2018 und so weiter. Die Tickets müssen dazu nicht neu ausgedruckt werden.

von Autor GIOProfil

Es besteht die Möglichkeit, die Tickets kostenlos bis 15. August zu stornieren. Online-Kunden sollten dazu vom Ticketsystem eine entsprechende Mail erhalten haben. Kunden der Vorverkaufsstellen sollten laut Veranstalter die entsprechende Stelle kontaktieren. Bis zum 15. August nicht stornierte Karten sind automatisch für 2018 gültig. Eine kostenpflichtige Stornierung danach ist erst ab dem Frühjahr 2018 möglich. Durch die Rückgabe einiger Karten können die frei gewordenen Tickets wieder über den Vorverkauf unter www.freudenberger-bauernbuehne.de bestellt werden.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.