18.05.2017 - 14:58 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Reinhold Escherl fällt aus Brandner Kaspar abgesagt

Alles war besprochen, die Bühne bestellt, die Proben liefen bereits. Doch jetzt muss die Freudenberger Bauernbühne die geplanten Freilichtaufführungen des Volksstückes "Der Brandner Kaspar und das ewig' Leben " für heuer absagen.

von Uli Piehler Kontakt Profil

Schauspieler Reinhold Escherl (rechts), der wieder den Boandlkramer spielen sollte, fällt aus gesundheitlichen Gründen aus. Am Mittwochabend habe der Vorstand deswegen einstimmig beschlossen, die Brandner-Woche komplett abzublasen, teilte Spielleiter Benno Schißlbauer (links, als Brandner) mit. Premiere wäre am 28. Juli gewesen, bis 11. August waren neun Aufführungen am Wutschdorfer Kirchplatz geplant. "Unser Brandner ohne Esch? Wir würden uns alle nicht wohlfühlen", schrieb Schißlbauer nach der Sitzung in einer Rundmail an alle Akteure und Beteiligten. Sämtliche Aufführungen waren bereits seit Wochen ausverkauft. Ob es im nächsten Jahr Ersatztermine geben wird und/oder die Tickets jetzt zurückgegeben werden können, will die Bauernbühne in den nächsten Tagen klären. Archivbild: Steinbacher.

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.