25.03.2018 - 15:28 Uhr
Freudenberg

Derblecken bei Bockbierfest der Freudenberger CSU Prediger lässt es ordentlich stauben

Die Freudenberger CSU hat die Tradition des Derbleckens fortgeführt: Auch in diesem Jahr trat der Bruder Barnabas wieder im Gasthaus Dotzler auf. Armin Scharnagel war in die Rolle des Fastenpredigers geschlüpft und wühlte sich vor Bürgermeister Alwin Märkl und etlichen Gemeinderäten durch die aktuellen Baustellen der Gemeindepolitik. Klar, dass es dabei ein bisschen staubte. Für ausreichend Feuchtigkeit auf der Baustelle sorgte der Märkl-Bock, der übrigens für alle Seppen kostenlos war. Die Musiker von Tschuki-Tschuki spielten dazu zünftig auf.

Armin Scharnagel liest als Fastenprediger vor allem den Kommunalpolitikern die Leviten. Bild: gri
von Autor (gri)Profil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.