30.06.2016 - 02:00 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Feuerwehr Bühl unterstützt First Responder in Freudenberg Erlös gespendet

Seit 40 Jahren besteht die Feuerwehr Bühl, was mit einem Gartenfest gefeiert wurde. Dessen Erlös ging an die First Responder in Freudenberg.

Die Feuerwehr Bühl überreichte eine 1000-Euro-Spende (von links): Kommandant Richard Donhauser, 2. Kommandant Reinhard Amann, die drei First Responder Alexandra Baumgärtner, Tobias Hirn und Johannes Winkler, 2. Vorsitzender Peter Beer und Vorsitzender Stephan Hartmann. Bild: hfz
von Redaktion OnetzProfil

Bühl. Bei einem Helferessen im Gerätehaus nahm Vorsitzender Stephan Hartmann Belobigungen vor.

Besonders stellte er die ehemaligen Vorstandsmitglieder Johann Kaa, Ludwig Auer, Ludwig Ram und Albert Wendl, sowie den Ehrenvorsitzenden Franz Demleitner und Ehrenkommandant Johann Plößl heraus, die das Gartenfest in Bühl in den vergangenen 40 Jahren entscheidend mitgeprägt hätten.

1000-Euro-Spende

Hartmann bezeichnete es als eine besondere Freude, bei diesem Anlass eine Spende von 1000 Euro an die First-Responder-Gruppe von Freudenberg zu übergeben. "Damit soll das wertvolle Engagement der ehrenamtlichen Helfer unterstützt werden", stellte er fest.

Eine Bilderschau ließ die Entwicklung des Gartenfestes in den vergangenen Jahrzehnten Revue passieren. Der Abend klang in gemütlicher Runde aus.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.