23.04.2016 - 02:00 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Leistungsprüfung bei der Feuerwehr Freudenberg-Wutschdorf Beide Löschgruppen liefern eine makellose Arbeit ab

Zwei Löschmannschaften der Feuerwehr Freudenberg-Wutschdorf legten die Leistungsprüfung "Die Gruppe im Hilfeleistungseinsatz" mit großem Erfolg ab. In einer vorgegebenen Zeit musste jede Einheit einen fiktiven Verkehrsunfall mit einer eingeklemmten Person abarbeiten. Dabei kamen hydraulische Rettungsgeräte zum Einsatz, wurde der Patient medizinisch erstversorgt oder die Einsatzstelle ausgeleuchtet. Gruppenführer waren Franz Bauer und Martin Plößl. Die Schiedsrichter Kreisbrandinspektor Hubert Blödt, Kreisbrandmeister Armin Daubenmerkl und Hauptlöschmeister Anton Roith bestätigten beiden Gruppen eine hervorragende Arbeit. Bürgermeister Alwin Märkl dankte für das Engagement. Auf dem Bild (von links): 2. Vorsitzender Gerhard Schorner, Vorsitzender Martin Richthammer, Bürgermeister Alwin Märkl, Alexander Zeitler (Stufe 6), Martin Plößl (Stufe 5), Franz Demleitner, Franz Bauer, Florian Zimmermann, Hannes Müller, Jonas Greß, Fabian Lenk, Daniel Uschold, Christian Schwab, Kilian Feil, Markus Strobl, Helmut Schwab, Christoph Walther (alle Stufe 1), Kreisbrandinspektor Hubert Blödt, Schiedsrichter Anton Roith und Kommandant Armin Daubenmerkl. Bild: sche

von Alfred SchornerProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.

Nachrichten per WhatsApp