04.01.2017 - 02:00 Uhr
FreudenbergDeutschland & Welt

Möglich macht das in Altdorf Firma aus Freudenberg Kinder drehen Film

Altdorf/Freudenberg. "Film ab" wird es bald für Kinder und Jugendliche im Wilhelm-Löhe-Haus in Altdorf heißen. Dann gilt es, gemeinschaftlich ein Drehbuch zu entwickeln, Texte und Szenen zu lernen sowie einzelne Filmsequenzen aufzunehmen. Hinterher dürfen die jungen Leute dabei sein, wenn geschnitten und vertont wird. Jeder kann sein Talent einbringen, sei es vor oder hinter der Kamera. Möglich macht das eine Spende von 2500 Euro, die die Firma Steuerseminare Graf aus Freudenberg für das Filmprojekt gibt.

Einrichtungsleiterin Karin Ballwieser nahm dankend den Spendenscheck aus den Händen von Thomas Graf, Mutter Hannelore Graf und Schwester Alexandra Wieczorek entgegen, den Inhabern der Firma Steuerseminare Graf (von rechts). Bild: Eva Neubert
von Redaktion OnetzProfil

In der Weihnachtszeit haben sich die Inhaber, Hannelore Graf gemeinsam mit den Kindern Thomas Graf und Alexandra Wieczorek, eine besondere Form der Seminar-Anmeldung überlegt. Für alle Teilnehmer, die sich in dieser Zeit rührten, spendete das Unternehmen einen Euro für besagtes Filmprojekt im Kinderheim. Am Ende gingen über 1900 Euro ein, die der Familienbetrieb spontan auf 2500 Euro erhöhte. Karin Ballwieser, Einrichtungsleiterin des Heims in Altdorf, freute sich sehr über die Spende.

Was nach dem Filmprojekt noch an Geld übrig bleibt, wird in eine gemeinsame Freizeit gesteckt - für einen Ausflug: "Wir wollen gerne mit den Kindern in einen Kletterpark gehen", erklärte Ballwieser. Bei solchen Aktionen lernen sich die verschiedenen Gruppen sehr gut kennen, und das Zugehörigkeitsgefühl werde enorm gestärkt.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.