22.03.2018 - 16:31 Uhr
Freudenberg

Nachwuchs im Stall auf der Schmie-Alm Eine Herde Oster-Lämmer

Auf der Schmie-Alm in Freudenberg wimmelt es nur so von kleinen Lämmern. Die Schafe im Stall des Ausflugslokals haben ihren Nachwuchs zur Welt gebracht. Noch bleiben die Muttertiere mit den Kleinen drinnen, erst wenn es wärmer wird und das erste Gras wächst, darf die Herde auf die Weide.

Eines von derzeit rund 20 Lämmern, die sich um Stall von Benno Schißlbauer tummeln.
von Uli Piehler Kontakt Profil

Benno Schißlbauer ist ihr guter Hirte. Der Nebenerwerbslandwirt kümmert sich um jedes einzelne Tier, in diesen Tagen besonders intensiv. "Ich muss oft auch nachts nach dem Rechten sehen", erzählt er. Nicht alle Geburten laufen problemlos ab. Hin und wieder braucht Schißlbauer den Tierarzt.

Obwohl über dem Stall der Gastronomiebetrieb läuft, ist es bei den Schafen relativ ruhig. "Die Kleinen brauchen diese Ruhe", sagt Schißlbauer. Sie müssen jetzt erst einmal zu Kräften kommen. Deswegen ist es auch nicht möglich, die Tiere zu besichtigen. Erst im Frühling ist das möglich, wenn die Lämmer über die grüne Wiese hüpfen.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Nachrichten per WhatsApp und Facebook Messenger

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.