19.09.2017 - 07:21 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Polizei in Amberg ermittelt: Scheunen-Brand in Hiltersdorf Schaden über 50.000 Euro - Keine Verletzten

Hiltersdorf. Eine Scheune in Hiltersdorf (Kreis Amberg-Sulzbach) stand am Montagabend in Flammen. Dabei entstand ein Schaden von mindestens 50.000 Euro. Verletzt wurde nach Angaben der Pressestelle des Polizeipräsidiums Oberpfalz niemand.

Symbolbild: Patrick Seeger/dpa
von Marion Espach Kontakt Profil

Anwohner bemerkten das Feuer in der Hiltersdorfer Hofstraße kurz vor Mitternacht. Als die Rettungskräfte eintrafen, stand der etwa 10 mal 25 Meter große Schuppen laut den Beamten bereits komplett in Flammen.  In der Halle waren Oldtimerfahrzeuge und -fahrräder gelagert. Der Brand zerstörte sowohl die Scheune als auch die gelagerten Gegenstände. Die Kriminalpolizei Amberg ermittelt nun, wie es zu dem Brand kommen konnte. Wie die Pressestelle des Polizeipräsidiums mitteilte, liegen aktuell kein Hinweise auf Brandstiftung vor.

Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.