24.10.2017 - 20:00 Uhr
FreudenbergOberpfalz

Raiffeisenbank Hirschau übergibt Spenden an gemeinnützige Vereine und Institutionen aus ... Unterstützung für Ehrenamtliche, die anderen Gutes tun und Gesellschaft bereichern

Die Raiffeisenbank Hirschau übergab Spenden an gemeinnützige Vereine und Institutionen aus dem Geschäftsgebiet Freudenberg. Aus den Erträgen des Gewinnsparens und eigenen Mitteln hat das Institut heuer schon über 25 000 Euro an mehr als 40 gemeinnützige Gruppierungen ausgeschüttet, davon 8000 Euro im Bereich Freudenberg. Die Vorstände Norbert Waldhauser (links) und Michael Hirmer (Zweiter von rechts) sowie der Leiter der Geschäftsstelle in Freudenberg, Herbert Riß, und Kundenberater Xaver Lobensteiner (Zweiter von links) übergaben das Geld. Waldhauser würdigte das persönliche Engagement der ehrenamtlich aktiven Menschen und ihre Bedeutung für die gesellschaftliche Entwicklung in der Region. "Als Genossenschaftsbank fühlen wir uns den Werten Solidarität, Verantwortung und Hilfe zur Selbsthilfe verpflichtet. Daher unterstützen wir die, die sich ehrenamtlich engagieren, die anderen Gutes tun und die Gesellschaft bereichern", sagte er. Die Bandbreite der Spendenempfänger war groß, ebenso wie die geplanten Verwendungszwecke. Folgende Organisationen, Vereine und Einrichtungen aus dem Gemeindegebiet Freudenberg wurden bedacht oder bereits während des Jahres gefördert: Kindergärten St. Walburga und St. Martin, Johanniter-Kinderkrippe Hammermühlenkinder, Bauernbühne, Heimat- und Kulturverein, Musikverein Freudenberg, Grund- und Mittelschule, Schützenverein Pursruck, SV Etsdorf und SV Freudenberg. Bild: wfw

von Autor WFWProfil
Klicken Sie hier für mehr Artikel zum Thema:

Für Sie empfohlen

 

 

Videos aus der Region

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.