Zweimal 500 Euro
Junge Union verteilt schon Weihnachtsgeschenke

Vermischtes
Freudenberg
05.12.2016
101
0

Ein vorgezogenes Weihnachtsgeschenk gab es für die First Responder und die Jugendabteilung des SV Freudenberg. Bei einer Feier im Dotzlersaal übergaben Vertreter der Jungen Union mit Johannes Greß (Vierter von links) an der Spitze Spenden von jeweils 500 Euro an die beiden Organisationen. Das Geld stammt aus dem Erlös des Hobby-Fußballturniers, das im Juli auf dem Sportplatz in Hötzelsdorf ausgetragen wurde. Die First Responder bekommen das Geld, um die Arbeit der Ersthelfer in der Gemeinde zu unterstützen. Wie berichtet, müssen sie noch ihr neues Einsatzfahrzeug abbezahlen. Peter Meßmann (Zweiter von rechts) und Tobias Hirn (rechts) bedankten sich. Der SV Freudenberg wurde mit der Spende bedacht, damit die Jugendarbeit weiter verbessert werden kann. Für den Sportverein nahm Vorsitzender Christian Straller (Zweiter von links) die Zuwendung entgegen. Bild: gri

Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.