CSU-Vorsitzender Gottfried Härtl sieht eine gute neue Mannschaft - Neuwahlen in Friedenfels
Voll Zuversicht in Kommunalwahl

Lokales
Friedenfels
26.04.2013
26
0
Im Fokus der CSU-Jahreshauptversammlung standen Neuwahlen. Gottfried Härtl, Karl Wittmann und Wolfgang Mühlbauer blieben weiter an der Spitze.

Zu Beginn wagte Vorsitzender Gottfried Härtl einen Ausblick in die große Politik. "In Bayern werden die Kommunen unterstützt wie nirgends sonst. 2013 erhalten die Gemeinden die Rekordsumme von über 7,8 Milliarden Euro. Die CSU und die Bayerische Staatsregierung werden uns auch in Zukunft zur Seite stehen", meinte das Gemeindeoberhaupt.

Auf eine Studie des Bayerischen Rundfunks verwies der Ortsvorsitzende besonders. 98 Prozent der Befragten lebten gern in Bayern. Diesen hohen Anteil wertete Härtl als Bestätigung für alle, die sich für unsere Heimat einsetzen: im Dienst für alle Mitmenschen, im Ehrenamt, in der Pflege von Brauchtum, Kultur und Landschaft sowie in der Politik.

Vieles erreicht

Auch auf kommunaler Ebene sei vieles erreicht worden. Härtl nannte den Bau der Kinderkrippe, den Bau des zweiten Regenüberlaufbeckens, die Sanierung der eigenen Wasserquellen, den Ausbau des Blaslbergs sowie die Verlegung der Bücherei. Vorangetrieben habe man auch die Planungen zum Bau der neuen Kläranlage mit der VG Krummennaab und den Straßenbau in Voitenthan.
Härtl dankte hierbei seinen Fraktionskollegen im Gemeinderat für die Unterstützung bei der Forderung nach stabilen Finanzen und den dann anschließenden Investitionen. Über eine gute Beteiligung freute sich der Ortsvorsitzende bei den internen Veranstaltungen wie Betriebsbesichtigungen, die Fahrradtouren, Grillabend oder der bereits zum 17. Mal durchgeführten Skifreizeit. Auch 2013 werde man zahlreiche gesellschaftliche Ereignisse in den Vordergrund stellen. Sehr zuversichtlich bereite sich die CSU auch auf die anstehenden Kommunalwahlen vor. "Die gute Nachwuchsarbeit bei der JU sowie die Bereitschaft der CSU-Mitglieder lassen auf eine gute neue Mannschaft hoffen", meinte Gottfried Härtl.

Die Neuwahlen brachten nur geringfügige Veränderungen. Vorsitzender Gottfried Härtl, Stellvertretern Karl Wittmann und Wolfgang Mühlbauer, Schriftführer Thomas Fleischmann, Schatzmeister Manfred Wiese, Beisitzer Erwin Bächer, Harald Heindl, Uve Hofmann, Helmut Schaumberger, Peter Wildenauer, Kassenprüfer Robert Denz und Gabriele Härtl,

Delegierte zur Kreisvertreterversammlung Gottfried Härtl, Harald Heindl, Helmut Schaumberger, Ersatzdelegierte Thomas Fleischmann, Johannes Härtl und Manfred Wiese.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.