03.09.2014 - 00:00 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Museumsbesuch und Gottesdienst mit Pfarrer Klaus Haußmann

Museumsbesuch und Gottesdienst mit Pfarrer Klaus Haußmann (roh) Etwa 60 Mitglieder der Seniorenvereinigung Friedenfels unternahmen einen Halbtagesausflug, der sie ins Amberger Stadtmuseum führte. Hier ist derzeit eine Ausstellung über "Feines Steingut" und über die 25 Steingutfabriken im Königreich Bayern von 1806 bis 1918 zu sehen. Bestückt haben sie drei Sammler; einer von ihnen ist der frühere Pfarrer von Friedenfels, Klaus Haußmann. Er hatte die Senioren eingeladen und führte sie durch die Räume, w
von Autor ROHProfil

Etwa 60 Mitglieder der Seniorenvereinigung Friedenfels unternahmen einen Halbtagesausflug, der sie ins Amberger Stadtmuseum führte. Hier ist derzeit eine Ausstellung über "Feines Steingut" und über die 25 Steingutfabriken im Königreich Bayern von 1806 bis 1918 zu sehen. Bestückt haben sie drei Sammler; einer von ihnen ist der frühere Pfarrer von Friedenfels, Klaus Haußmann. Er hatte die Senioren eingeladen und führte sie durch die Räume, wobei er mit großem Wissen über Entstehung, Vorbesitzer, Materialien, Farben, Drucke und Herstellungsweisen überzeugte. Nach dem Museumsbesuch ging es zum Mariahilf-Berg, wo Pfarrer Klaus Haußmann eine Andacht für die Senioren hielt. Eine Feier, die an die Zeiten in Friedenfels erinnerte. Übrigens: Den Ministranten Tobias Megis hatten die Besucher aus Friedenfels mitgebracht. Einige meinten abschließend gar: "Gerne hätten wir Pfarrer Haußmann wieder mit nach Friedenfels genommen, aber die Ammerthaler geben ihn nicht mehr her." Bild: roh

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.