20.01.2016 - 02:00 Uhr
FriedenfelsOberpfalz

Friedenfelser Sänger planen Besuch in Ammerthal Kunst und Musik

Der Gesang- und Orchesterverein pflegt nach wie vor beste Kontakte zum ehemaligen Friedenfelser Pfarrer Klaus Haußmann. Er ist noch immer Mitglied im Friedenfelser Gesangverein. "Die Verbindungen sind nie abrissen", bekräftigte Helmut Schaumberger bei der Jahreshauptversammlung. Haußmann wirkt in Ammerthal bei Amberg.

von Autor ROHProfil

Helmut Schaumberger verwies auf eine Ausstellung in Ammerthal mit Werken des künstlerischen Schaffens des Geistlichen. Auch präsentierte er einen Kalender der Gemeinde Ammerthal, in den eine Auswahl von Haußmanns Gemälden, Zeichnungen und Aquarellen aufgenommen wurde. Bürgermeister Gottfried Härtl legte Schaumberger einen solchen Kalender für die Gemeinde Friedenfels ans Herz. Die im Vorjahr von Haußmann charmant ausgeübte Moderatorenrolle beim "Bunten Abend" unterstreiche die Verpflichtung zu einem Besuch in Ammerthal.

Schriftführer Uwe Hoffmann ergänzte, auf seine Neujahrswünsche hin habe die dortige Pfarrsekretärin eine Einladung an die Friedenfelser Sänger ausgesprochen. Ein Dienstag würde sich anbieten, so Schaumberger, weil da die Möglichkeit bestünde, den Aufenthalt mit einer sogenannten "Männermesse", die Haußmann zelebriert, zu verbinden. Aber auch ein anderer Wochentag ließe sich einplanen. Bis März soll der Termin stehen.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.