13.02.2018 - 20:00 Uhr
Friedenfels

Kinderfasching der Kolpingfamilie gut besucht Bunt, laut und extrem lustig

Der Kinderfasching der Kolpingsfamilie Friedenfels hat auch nach Jahrzehnten nichts von seiner Beliebtheit verloren. Den Hartung-Saal im Gasthof "Goldener Engel" stürmten am Sonntag über 100 Besucher und verwandelten ihn zu einer Faschingshochburg: Bunt, laut und super lustig ging es dabei zu.

Auch sportliche Spiele standen beim Kinderfasching auf dem Programm. Bei den Buben und Mädchen war das Schubkarrenrennen besonders beliebt. Mit im Bild Moderator Helmut Schaumberger (Mitte). Bild: bsc
von Bernhard SchultesProfil

Die Verantwortlichen um Vorsitzenden Reiner Gärtner hatten für die Kinder ein umfangreiches Partyprogramm mit vielen unterhaltsamen Spielen und Verlosungen vorbereitet. Freude machten kleine Präsente der Kolpingsfamilie: Jeder fünfte Besucher wurde mit einem Getränkegutschein belohnt. Die maskierten Mädchen und Buben vergnügten sich ausgelassen auf der Tanzfläche beim Schubkarrenrennen, Drei-Bein-Lauf und Eierlauf sowie beim beliebten Wickelspiel, Klopapierspiel und bei der Reise nach Jerusalem. Nicht fehlen durften natürlich zahlreiche Polonaisen, Mitmach-Lieder und eine Bonbonkanone. Für die richtige Faschingsstimmung sorgte fetzige Musik von DJ Luis Kaßeckert. Auffallend: In diesem Jahr waren die Kinder besonders fantasievoll maskiert und bemalt. Dieses Bemühen der Kinder und deren Eltern belohnten die Veranstalter erstmals mit einer Maskenprämierung.

Gewohnt professionell führte "Wally" Helmut Schaumberger durch das Programm und moderierte die zahlreichen Verlosungen der schönen Preise. Kolpingvorsitzender Reiner Gärtner freute sich am Ende über eine kurzweilige und lustige Veranstaltung und dankte seinen Helfern Carolin Heindl, Barbara, Andreas und Leonie Kaßeckert, Lisa-Marie Schmidt, Lukas Schultes sowie Christine, Andrea und Theresa Schraml.

Kommentare

Um Kommentare verfassen zu können, müssen Sie sich anmelden.

Bitte beachten Sie unsere Nutzungsregeln.