Mutig in die Zukunft

In einer Feierstunde würdigte Bürgermeister Gottfried Härtl (Dritter von links) die Leistungen seiner Mitarbeiter. Mit Urkunden und Geschenken dankte er für erfolgreiche Lehrgangsteilnahmen, Weiterbildungsmaßnahmen und Unterstützung (vorne von links) Sebastian Schultes, Nicole Lippert, Carina Gebhardt und Gregor Astashenko. Bild: bsc
Vermischtes
Friedenfels
28.12.2016
77
0

Es geht voran. Die Bilanz von Bürgermeister Gottfried Härtl fiel ausgesprochen positiv aus. Zu verdanken sei dies auch den engagierten Mitarbeitern. Neue Kräfte im Kinderhaus und ein neuer Klärwärter verstärken künftig das Team der Gemeinde.

Bürgermeister Gottfried Härtl rief bei einer Feier der Gemeindeverwaltung im Café "Mühlbachtal" wesentliche Entscheidungen und Maßnahmen in Erinnerung. Das Gemeindeoberhaupt nutzte das zu Ende gehende Jahr aber auch für ein herzliches "Vergelt's Gott" und dankte seinen Mitarbeitern und den Mitgliedern des Gemeinderates für die Unterstützung.

Härtl verwies auf die Bewilligung der Stabilisierungshilfe und die Fortführung der Haushaltskonsolidierung, die Anschaffung des neuen Feuerwehrautos sowie den umfangreichen Breitbandausbau. Auch zeigte er den Fahrplan zum Bau der neuen Kläranlage. Gottfried Härtl listete zahlreiche Bauprojekte und begonnene Sanierungsmaßnahmen auf. Sein Dank galt bei der Feierstunde besonders den Bediensteten der Gemeinde. Zahlreiche Weiterbildungsmaßnahmen und Lehrgänge wurden durch die Beschäftigten abgeschlossen, wusste der Bürgermeister. Mit Urkunden und Geschenken überraschte er Nicole Lippert und Carina Gebhardt vom Kinderhaus sowie Klärwärter Sebastian Schultes, die überaus erfolgreich Schulungen absolviert hatten. Über ein dickes Lob freute sich auch Gregor Astashenko, der den neuen Klärwärter Sebastian Schultes mit Rat und Tat bei der Einführung in sein neues Amt unterstützt hatte. Bei einem abschließenden kurzen Blick in die Zukunft nannte Gottfried Härtl für den Erholungsort wichtige anstehende Aufgaben und wünschte sich eine reibungslose Verwirklichung.
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.